18. Dezember 2020, 13:00 Uhr

Marburg

Elisabethtaler und Weihnachtsengel für Bedürftige

Die Citypastoral Marburg der katholischen Kirche hat 140 Elisabethtaler und 15 gebastelte Weihnachtsengel gespendet.
18. Dezember 2020, 13:00 Uhr
Bürgermeister Wieland Stötzel (2.v.l.), Johannes Maaser (Fachdienst Gefahrenabwehr) und Doris Heineck (Freiwilligenagentur) freuten sich über die Spende der Citypastoral Marburg, die ihnen von Referentin Marieke Kräling (2.v.r.) vor dem Rathaus überreicht wurde. Foto: Thomas Steinforth/Stadt Marburg

Referentin Marieke Kräling überreichte die Spenden an Bürgermeister Wieland Stötzel. Bestimmt sind die Engel für die Coronahilfe der Stadt Marburg und die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf (FAM). »Diese Spendenaktion ist ein sehr schönes Zeichen dafür, wie eng die Zivilgesellschaft, die freien Träger und unsere Stadtverwaltung in Marburg zusammenarbeiten«, sagte der Bürgermeister bei der Übergabe. »In der Coronakrise zeigt sich erneut, dass Marburg eine ganz besondere Stadt ist: Hier wird auch in Zeiten der Kontaktbeschränkung niemand alleine gelassen.«

Teilhabe und Wertschätzung

Die Spenden werden über die Koordinierungsstelle der Coronahilfe an Menschen aus dem Unterstützungsnetzwerk weitergegeben. »Teilhabe ermöglichen und Wertschätzung zum Ausdruck bringen - das möchten wir mit der Citypastoral und den vielen Unterstützern der Elisabethtaler-Aktion erreichen«, betonte Marieke Kräling, die die Öffentlichkeitsarbeit der Elisabethtaler verantwortet.

»Dieses Anliegen entspricht genau unserer Zielsetzung«, pflichteten Johannes Maaser vom Fachdienst Gefahrenabwehr und Doris Heineck von der Freiwilligenagentur der Referentin bei: »Seit März setzen wir uns in unserem Team der FAM und der Stadtverwaltung dafür ein, dass niemand zurückgelassen wird.«

Die Elisabethtaler können bei 26 Marburger Bäckereien eingelöst werden und sollen Menschen mit Unterstützungsbedarf zugute kommen. Bei der Aktion »Ich schick dir einen Weihnachtsengel« malen, basteln und schreiben Kinder, Jugendliche und Erwachsene Weihnachtspost für Menschen in Marburger Alten- und Pflegeheimen.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen