Gießen Stadt-Land

Helge Braunroth (r.) und Hans-Georg Teubner-Damster ziehen über 80 Besucher im Café Göbel-Eggebrecht mit Mundartliedern in den Bann. Foto: privat

Laubach

Die »Sagen um Laubach« leben weiter

Sie haben ihren Reiz nicht verloren, die Jahrhunderte alten Erzählungen über abenteuerliche Vorfälle, geheimnisvolle Wesen und Personen mit übernatürlichen Kräften, die einst ihr (Un-)Wesen trieben.

Von links: Markus Stiehl (Laubacher Tourismus und Service), Martin Bouda (Leiter Bauamt), Christine Diepolder (Dezernentin für Kultur und Tourismus), Isolde Hanak (Erste Stadträtin), Mario Schwenk (Baufirma Giebel, Eiterfeld) und Hans-Peter Wahlen (Bauamt) beim Ortstermin auf dem neuen Fuß- und Radweg. Foto: privat

Laubach

Laubacher Radweg wird ausgebaut

»Der weitere Ausbau des Radwegs ist ein großer Fortschritt für die touristische Infrastruktur, aber auch für die Bürger«, sagte Dezernentin Christine Diepolder.

Lahn-Dill

Marburg-Biedenkopf