13. Februar 2020, 11:51 Uhr

Wiesnfest mit Dirndl, Maß und Lederhosen

Das Herrenwaldstadion in Stadtallendorf wird im September beim 2. Licher Wiesnfest wieder zum Publikumsmagnet für Tausende von Fans bayerischer Gemütlichkeit.
13. Februar 2020, 11:51 Uhr
Freuen sich auf das 2. Licher Wiesnfest in Stadtallendorf (von links): Bürgermeister Christian Somogyi, Carsten Prill (Bill Event) und Holger Pfeiffer (Licher). Foto: Veranstalter

Geschäftsführer Carsten Prill und sein Team freuen sich, dass über 10.000 Gäste die Veranstaltung im vergangenen Jahr besucht und die Wiesn-Atmosphäre miterlebt haben: »Die hohe Nachfrage an Tickets- und Boxenreservierungen beim 1. Licher Wiesnfest bestätigt die festliche Einmaligkeit und gepflegte Gemütlichkeit der Veranstaltung.«

Chefkoch Gürster wirbelt am Herd

Die Firma Bill-Event hat wieder ein sechstägiges abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Chefkoch Hermann Gürster ist als Mann der ersten Stunde fester Bestandteil der Licher Wiesnfeste und wird auch dieses Jahr wieder mit seinem Team am Herd wirbeln und bayerische Schmankerl originalgetreu zubereiten.

»O’zapft is« heißt es beim traditionellen Fassanstich am Freitag, 4. September, bevor die 1. Wiesnhitnacht mit Moderator Felix Moese so richtig durchstartet. Den Auftakt machen »Allgäu Power Bagasch«. Die sechs Musiker präsentieren die besten Songs nonstop in ihrem eigenen Stil.

Das Helene Fischer-Double Victoria wird neue und alte Hits der »Fischerin« atemberaubend, authentisch und nicht atemlos von der Bühne schmettern. Endgültig zum Kochen bringt das Zelt dann Mickie Krause, der auch dieses Jahr in Stadtallendorf wieder mit dabei ist und »eine Woche wach« einläutet.

Der Samstag, 5. September, startet mit den Trenkwaldern. Neu auf der »Wiesn« ist Giovanni Zarella, der mittlerweile seit vielen Jahren als Solokünstler erfolgreich ist. Er präsentiert unter anderem Schlager wie »Ohne Dich schlaf ich heut Nacht nicht ein«. Last but not least lässt es Mickie Krause auch am zweiten Abend nochmal richtig krachen und »reißt die Hütte ab«.

VoXXclub auch wieder dabei

Zünftig geht es weiter am Freitag, 11. September: Die Münchner Zwietracht, bekannt als populärste Oktoberfest-Band der Welt, wird als erster Act die Bühne betreten. »Wo war ich in der Nacht von Freitag auf Montag«, fragt Peter Wackel und bringt das Zelt zum Beben, bevor zu guter Letzt VoXXclub die Bühne und die Herzen der Frauen erobert.

Bei der 4. Wiesnhitnacht am Samstag, 12. September, herrscht nochmals Ausnahmezustand im Wiesnzelt, wenn die Dorfrocker die Bühne stürmen. Erstmals mit dabei ist Ikke Hüftgold, der gefolgt von Antonia aus Tirol dem letzten Abend die Krone aufsetzt.

An den beiden Sonntagen am 6. und 13. September wird es jeweils einen Frühschoppen mit regionalen Blaskapellen sowie ein Mittagstisch-Angebot geben - für die ganze Familie und bei freiem Eintritt.

Alle Informationen zum Event, die komplette Programmübersicht sowie Infos zum Ticketvorverkauf gibt es unter www.licher-wiesnfest-stadtallendorf.de.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.