28. Juli 2019, 15:00 Uhr

Marburg

Weidenhäuser Brücke fast fertig

Der Countdown läuft jetzt noch zwei Wochen: Mit einem Fest wird die Weidenhäuser Brücke am 10./11. August eröffnet - mit viel Zeit zum Flanieren, Besichtigen, Informieren.
28. Juli 2019, 15:00 Uhr
Auf dem neuen Steg an der Nordseite kann man die Brücke nun auch überqueren. Aktuell wird die Fahrbahn asphaltiert. Foto: Birgit Heimrich/Stadt Marburg

Bis dahin laufen die Arbeiten noch auf Hochtouren. Gegen Ende der Woche wurde jetzt asphaltiert - unter erschwerten Bedingungen. »Trotz der Hitze schreiten die Arbeiten gut voran - dafür verdienen alle Beteiligten größten Respekt«, sagt Bürgermeister und Baudezernent Wieland Stötzel beim Ortstermin auf der Baustelle.

Aufgrund der Hitze müssen die Arbeiter mehr Pausen einlegen und auch das Material leidet: Der Asphalt braucht einfach länger, dass er fest wird, um die künftigen Verkehrsbelastungen auszuhalten. »Es muss richtig aushärten, sonst drücken schwere Fahrzeuge Spurrillen in den Belag«, erklärt Stötzel. Auch Fahrbahnmarkierungen mögen’s nicht heiß - werden sie zu früh aufgebracht, besteht die Gefahr, dass sie sich gelb einfärben.

Wer von der südlichen Lahnseite auf die Brücke schaut, sieht das Bauwerk schon fast im komplett sanierten Zustand: Das rekonstruierte historische Geländer ist fertig und verleiht der Sandsteinbrücke ihre Optik aus dem Jahr 1891/92 zurück.

Die bisherigen Leitungen an der Unterseite, die die Ästhetik immer störten, sind verschwunden, vielmehr auf der Nordseite der Brücke im neuen Stahlsteg für Fußgänger versteckt. Hier kann man künftig - getrennt von der Fahrbahn - die Lahn überqueren. Solange noch asphaltiert wird, müssen die anderen Arbeiten ruhen. Im Anschluss wird das historische Geländer weiter befestigt und die neuen Gehweg-Platten auf dem südlichen Gehweg verlegt. Als Finale folgen dann noch die Straßenleuchten, die Übergangsfugen auf der Straße und die Fahrbahnmarkierung.

Arbeiten vor der Brücke

Nicht nur die Brückensanierung ist im Plan, auch die Arbeiten an den beiden Brückenköpfen laufen: Die neuen Ampeln am Rudolphsplatz stehen und die Fahrbahn am Pilgrimstein und dem Rudolphsplatz wird neu markiert. Die Absperrung zwischen Weidenhäuser Brücke und Biegenstraße wird wohl zum größten Teil Anfang der Woche abgebaut.

Die Eröffnungsfeier

Klar wird zur Wiedereröfnung der Brücke ein obligatorisches Band durchschnitten - aber jeder soll genug Zeit haben, sich die neue alte Brücke anzuschauen. Daher sind zur Feier, direkt auf dem Bauwerk, auch zwei Tage eingeplant, von Samstagmittag (10. August, 13 Uhr) bis Sonntagnachmittag (11. August, 18 Uhr).

Ulrich Klein (Freies Institut für Bauforschung und Dokumentation) hält einen Vortrag zur Geschichte und Sanierung der Brücke. Es gibt Musik vom TSV 1898 Marburg-Ockershausen, die Bürgergarde Weidenhausen ist vor Ort und auch »Hoffmanns Lieschen«, für Kinder dreht ein nostalgisches Karussell seine Runden, dazu kommen Seifenblasen-Kunst und weitere Unterhaltung. Die DLRG bietet Floßfahrten an.

Auch am Sonntag ist die Brücke zum Flanieren und Besichtigen bis 18 Uhr gesperrt - danach darf der Verkehr endlich wieder fahren. Pünktlich zum Schulstart fahren auch am Montag die Buslinien wieder ihren ursprünglichen Weg.

Lediglich unter der Brücke gehen bis Ende das Jahres noch Arbeiten weiter, daher bleiben die Uferwege so lange geschlossen.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.