26. März 2020, 11:00 Uhr

Gießen

Tour der Hoffnung rollt dieses Jahr nicht

Die für diesen Sommer geplante Tour der Hoffnung zugunsten Krebskranker mit Start in Gießen wird nicht stattfinden. Das teilten jetzt die Verantwortlichen mit.
26. März 2020, 11:00 Uhr
Einen solch herzlichen Empfang des Fahrerfeldes wird es erst im nächsten Jahr wieder geben.

Die Ereignisse hätten sich in den letzten Tagen überschlagen und damit auch die Anweisungen seitens der Regierung. Die Tourleitung sieht es als deren Pflicht, sich dem zu fügen und das Beste daraus zu machen, zum Wohle derer, für die der Coronavirus wirklich eine große Gefahr darstellte. Aus diesem Grunde müsse schweren Herzens die Absage erfolgen.

Ein-Tages-Tour im Herbst?

Viele Dinge für die geplante diesjährige Tour waren bereits auf den Weg gebracht worden. Die Pläne und Gedanken sollen aber zu gegebener Zeit wieder aufgegriffen und mit frischem Schwung und Elan an die Planung für 2021 gegangen werden. Um die Sehnsucht nicht zu allzu groß werden zu lassen, schwebt der Gedanke über der Tourleitung, eine Ein-Tages-Tour irgendwann im Herbst zu veranstalten. Allerdings ist dies noch nicht spruchreif. Natürlich trifft die Absage vor allem die begünstigten Kinder und deren Familien, die sich teils über viele Jahre auf die Tour der Hoffnung verlassen konnten.

Wer sich also trotz der aktuellen Krise in der Lage sieht, zu spenden, würde damit einen wichtigen Beitrag leisten, dass zumindest ein Teil der Begünstigten unterstützt werden könnte. In diesem Jahr doppelt so wertvoll wie sonst.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.