01. März 2019, 11:00 Uhr

Wetzlar

Sportheim für den FSV Hessen Wetzlar

Der FSV Hessen Wetzlar bekommt eine neue Heimstätte: Genutzt werden soll das Sportheim Garbenheim.
01. März 2019, 11:00 Uhr
Oberbürgermeister Manfred Wagner, Heike Atzbach-Schneider (TSV Garbenheim), Sportamtsleiter Wendelin Müller, Martin Blum (1. Vorsitzender, FSV Hessen Wetzlar), Uwe Schmelz (2. Vorsitzender, FSV Hessen Wetzlar), Michaele Schäfer (Schatzmeisterin, FSV Hessen Wetzlar), Sven Lehne (Sportamt), Zülfigar Babayigit (Türk Ata Spor Wetzlar), Tufan Yener (Sportlicher Leiter, FSV Hessen Wetzlar). Foto: Sportamt Wetzlar

Der Vorstand des Fußballvereins unterzeichnete gemeinsam mit Wetzlars Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) einen Vertrag zur Nutzung des Sportheims in Garbenheim und wird neuer Ankermieter des Gebäudes.

»Es ist schön, dass wir hier gemeinsam die Zukunft gestalten können. So ein großer Verein wie der FSV Hessen Wetzlar, dessen erste Frauenmannschaft in der 2. Fußball-Bundesliga spielt, braucht Raum, und ich bin froh, dass wir diesen hier in Garbenheim gefunden haben«, sagte Wagner am Rande der Vertragsunterzeichnung.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.