09. August 2019, 11:00 Uhr

Bad Endbach

Silberne Ehrenplakette für den SV Flottweg

Seit 100 Jahren trainieren die Dernbacher im SV nicht nur ihre Muskeln, sondern schulen auch Teamgeist und Zusammenhalt.
09. August 2019, 11:00 Uhr
Jonas Mankel (l.), Vorsitzender des Sportvereins Flottweg Dernbach 1919, erhält die Silberne Ehrenplakette von Finanzminister Dr. Thomas Schäfer. Foto: Weigel/HMdF

Dies wurde zum runden Geburtstag mit der Silberne Ehrenplakette des Hessischen Ministerpräsidenten gewürdigt - überreicht von Finanzminister Dr. Thomas Schäfer. »Mehr als 50 Prozent - das ist eine traumhafte Quote, also, die absolute Mehrheit. Für den Sportverein Flottweg ist sie Realität, denn mehr als die Hälfte der Dernbacher ist Mitglied im SV«, erklärte Schäfer zur Übergabe der Anerkennungs-Medaille. Diese hatte er während des Festkommerses an den Vorstand des Vereins überreicht.

»Sie können stolz auf sich sein, denn im Wandel der Zeiten hat Ihr Verein Bestand. Er ist fester Teil der Dernbacher Dorfkultur und ein Ort, an dem unterschiedliche Menschen zusammenkommen. Gemeinsam engagieren Sie sich für die Gemeinschaft. Dafür möchte ich allen Mitgliedern auch im Namen des Ministerpräsidenten ganz herzlich danken«, sagte Schäfer. Er ist zeitgleich im Jubiläumsjahr 2019 Schirmherr des Vereins.

Von Radsport hin zum Fußball

Dr. Thomas Schäfer erinnerte in seiner Festrede auch an die Anfänge des Vereins, der nach dem Ersten Weltkrieg als Radsportverein startete: »Das war damals ein Novum in der Region. 1927 kam dann der Fußballsport hinzu und prägte den Verein nach und nach immer mehr. Heute besteht der Verein aus insgesamt sechs Mannschaften, alle Generationen sind vertreten - für Fußballernachwuchs ist also auch gesorgt.«

Damit sich der Verein auch in der kommenden Zeit angemessen um seine Mitglieder kümmern kann, hatte Schäfer außerdem einen Förderbescheid in Höhe von 500 Euro mitgebracht.

»Mit den Lottomitteln des Finanzministeriums unterstützen wir gerne die sinnvolle gesellschaftliche Arbeit des SV Flottweg Dernbach. Denn es fließt viel ehrenamtliches Engagement in den Spielbetrieb und auch in die Pflege der Sportanlage. Für die kommenden 100 Jahre wünsche ich dem Verein alles Gute, viele sportliche Erfolge und dass die Mitglieder im wörtlichen wie im übertragenen Sinn immer am Ball bleiben«, sagte der Finanzminister.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.