12. Januar 2020, 11:00 Uhr

Haiger

»Riesiges Lob« für das Eisbahn-Team

Der »Winterzauber« mit Eislauf-Arena bleibt ein Erfolgsgarant. Trotz des teilweise schlechten Wetters zogen die Organisatoren ein positives Fazit.
12. Januar 2020, 11:00 Uhr
Das Helferteam der Eislauf-Arena war rundum zufrieden mit dem Angebot. Auch im kommenden Winter soll es wieder Winterzauber geben. Foto: Ralf Triesch/Stadt Haiger

»Es hat wieder hervorragend geklappt, ich finde, diese Veranstaltung passt genau so in die Weihnachtszeit«, sagte Bürgermeister Mario Schramm.

Fast 10.000 auf dem Eis

Publikumsmagnet schlechthin war erneut die Eislauf-Arena - diesmal erstmals seit vielen Jahren wieder auf dem Marktplatz. »Wir hatten 9.987 Schlittschuhläufer auf der Bahn«, berichtete Sonja Waldschmidt vom städtischen Fachdienst für Öffentlichkeitsarbeit. 5.600 Schlittschuhe wurden dabei verliehen. Die meisten Gäste wurden am 29. Dezember gezählt, als 620 Wintersportler die Bahn nutzten.

»Natürlich war an manchen Tagen das Wetter ungünstig, aber insgesamt sind wir sehr zufrieden«, lautete das Resümee von Lena Hirten von der Siegener Agentur »Krönchen Events«. Der Besuch sei sehr gut gewesen, vor allem während der Konzerte.

Für 2020 könne man noch einmal über »After-work-freitags« nachdenken, wenn Interesse von Firmen bestehe, nach dem letzten Arbeitstag des Jahres ein Treffen beim Winterzauber zu veranstalten. Hirten bedankte sich für die erneut gute Zusammenarbeit mit allen städtischen Stellen: »Das funktioniert immer reibungslos.«

Angebot und Auftritte überzeugen

Auch die Händler der Weihnachtshütten waren zufrieden. »Am Wetter kann man natürlich nichts ändern, aber insgesamt hat alles gut geklappt«, sagte Maik Schönau. Vor allem bei den Musikveranstaltungen sei »jede Menge Leben am Marktplatz« gewesen. Auch die Sonntage, bei denen heimische Künstler und Chöre auftraten, seien gut besucht gewesen.

»Ich möchte mich bei allen bedanken, die diese vierwöchige Veranstaltung überhaupt ermöglicht haben«, sagte Bürgermeister Mario Schramm: »Ein tolles Team des Rathauses, des Bauhofs und der Stadtwerke sowie einige engagierte freiwillige Helfer und Helferinnen haben dieses tolle Eislaufwunder auf dem Marktplatz möglich gemacht.«

Jedem Helfer gelte der Dank des Magistrats. »Aber auch allen, die die Weihnachtshütten betrieben haben und uns alle mit vielen Leckereien versorgt haben, gilt ein riesiges Dankeschön«, sagte der Rathaus-Chef. Ebenso wie den Beteiligten an den tollen Konzerten. »Das war ein fantastisches Engagement.« Der Winterzauber passe genauso gut in die Weihnachtszeit wie »freitags live in Haiger« in den Sommer. »Ich sage allen Sponsoren, Mitwirkenden, Helfern, Unterstützern, Verantwortlichen und Besuchern danke - auf euch kann man sich verlassen.« Der Magistrat setze alles daran, auch im Jahr 2020 eine Eislauf-Arena anzubieten.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.