04. November 2019, 11:00 Uhr

Gießen

Richtkranz weht über der Alten Post

Kai Laumann hat sein Versprechen gehalten. Beim Spatenstich im April verkündete der Bauherr, dass im Herbst der Richtkranz auf derAlten Post stehen wird.
04. November 2019, 11:00 Uhr
Es geht mit großen Schritten voran an der Alten Post.

Jetzt hatten sich 170 geladene Gäste versammelt, um mit den zukünftigen Nutzern das Glas zu erheben. Unter den Gästen befanden sich Gießens Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, Bürgermeister Peter Neidel, Reiner Noll (Bitburger), Frank Dutenhöfer (Store-Leiter Klarna) und Ilona Roth, Vorstand der Sparkasse Gießen. Trotz der unvorhersehbaren technischen Herausforderung, die eine sechswöchige Verzögerung im Baufortschritt verursachte, wird der Zeitplan eingehalten. Der Neubau musste durch eine aufwendige Pfahlgründung standsicher gemacht werden.

Klarna wird im Juni 2020 einziehen

Im Juni 2020 wird der schwedische Finanzdienstleister Klarna einziehen und kurze Zeit später eröffnet die von der Bitburger-Brauereigruppe betriebene Gastwirtschaft mit Biergartenbetrieb im Innenhof. Hier wird der erfolgreiche Frankfurter Gastronom Tim Plasse die Führung übernehmen. Als langjähriger Manager des King Kamehameha Club und Partner von Tim Mälzer im Hausmann’s konnte hier ein Vollprofi gewonnen werden.

Als eine weitere Neuansiedlung mit einer Nutzung von 450 Quadratmetern Gewerbefläche konnte das »TV-Wartezimmer (TVW)« an Land gezogen werden. Dies ist das marktführende Netzwerk für moderne Patientenkommunikation. Im Auftrag seiner Kunden informiert das Unternehmen jeden Monat mehr als sechs Millionen Patienten mit einem maßgeschneiderten Programm. TVW siedelt in Gießen in der Alten Post seine größte Vertriebseinheit an und bindet sich langfristig an den Standort.

Zwei »Sahnestücke« noch zu haben

Aktuell sind die »Sahnestücke« der Alten Post im ersten und zweiten Obergeschoss mit jeweils 700 Quadratmetern Fläche noch zu haben.

Der Abschluss der Bauarbeiten ist für Ende 2020 vorgesehen.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.