23. Februar 2018, 15:00 Uhr

Kirchhain

Neues Domizil für Alzheimer-Beratung

Die Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf bietet jetzt Beratungen im Jugend- und Kulturzentrum in der Borngasse an.
23. Februar 2018, 15:00 Uhr
Bürgermeister Olaf Hausmann (Mitte) freut sich, der Alzheimer Gesellschaft neue Räumlichkeiten zur Verfügung stellen zu können.

»Nachdem wir die bisherigen Räume nicht mehr nutzen konnten, haben wir bei der Stadt Kirchhain eine neue Heimat gefunden«, so Anne Wächtershäuser von der Alzheimer Gesellschaft. Bürgermeister Hausmann freute sich, dem Verein die Räume im JuKuZ zur Verfügung stellen zu können. »In der heutigen Zeit werden Beratungsangebote immer wichtiger. Gerne unterstützen wir die Sozialvereine in ihrer Arbeit«, sagte Hausmann.

Die Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf bietet zurzeit neun Betreuungsgruppen im Landkreis an. Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit Demenz, die einen Nachmittag in fröhlicher Gemeinschaft erleben möchten und an deren Angehörigen, die durch dieses Angebot vom Betreuungsalltag entlastet werden können.

Die Betreuungsgruppe besteht aus maximal sechs bis acht Gästen mit Demenz, die sich einmal wöchentlich treffen, um Kaffee zu trinken, zu singen, zu erzählen, zu spielen und sich zu bewegen. Geschulte ehrenamtliche Mitarbeiter sorgen dafür, dass eine individuelle Betreuung der Gäste je nach ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten möglich ist.

Die Betreuungsgruppe in Kirchhain findet jeden Montag zwischen 13.30 und 17.30 Uhr im JuKuZ statt. Das ehrenamtliche Betreuerteam in Kirchhain besteht aus Valentina Exner, Margit Pausch, Maria Zimmer und Susanne Falk-Grothe. »Interessierte können sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Im Moment haben wir noch Plätze frei und würden uns über weitere Gäste freuen«, so Anne Wächtershäuser.

Neben den Betreuungsgruppen bietet die Alzheimer Gesellschaft Marburg-Biedenkopf noch eine Reihe weiterer Angebote, unter anderem Beratung, Schulungen, Gesprächskreise für pflegende Angehörige, Hilfe in der Häuslichkeit und Begegnungscafés. Weitere Infos im Internet unter www.alzheimermr.de

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.