11. Oktober 2020, 13:00 Uhr

Fernwald

Neuer Kreisel in Annerod freigegeben

In der Großen-Busecker Straße in Annerod ist der neue Kreisel jetzt in Betrieb.
11. Oktober 2020, 13:00 Uhr
Nach einer dreiwöchigen Testphase wurde am Freitag der Kreisel zum Baugebiet Jägersplatt seiner Bestimmung übergeben. Foto: Berger

Nach dreieinhalbmonatiger Bauzeit und dreiwöchiger Testphase zeigte sich Bürgermeister Stefan Bechthold erfreut, dass nicht nur die Bauzeit, sondern auch der Kostenrahmen von 759.000 Euro um bis zu drei Prozent unterschritten werden konnte.

Bauzeit unterschritten

Die symbolische Kreiselfreigabe nahmen gemeinsam mit dem Gemeindeoberhaupt und dem ersten Beigeordneten Kurt Klingelhöfer der Fernwalder Bauamtsleiter Uwe Blaukat, Stadtwerke-Vorstand Matthias Funk Bauleiter Horst Wild von der Firma Jost und Erhard Hessler vom zuständigen Planungsbüro Zick-Hessler vor.

Anschluss für Jägersplatt und Gewerbegebiet

Der Kreisel bietet nicht nur die Einfahrt zum Baugebiet Jägersplatt, in dem nun in einem vierten Bauabschnitt noch ein Kindergarten und ein Haus mit Tagespflege errichtet werden. Auch das 2,7 Hektar große Gewerbegebiet Haaracker/Im Himberg ist über den Kreisel zu erreichen. Für die Ansiedlung dort gibt es bereits Interessenten, die laut Bürgermeister Bechthold voraussichtlich Anfang 2021 vorgestellt werden können.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen