Marburg

Literaturfrühling an außergewöhnlichen Orten

Vom 14. bis 23. März lädt der Landkreis Marburg-Biedenkopf im Rahmen des Literaturfrühlings zu Lesungen ein.
06. März 2018, 15:00 Uhr
Bürgermeister Thomas Groll (Neustadt), Mariella Terzo (Terzo PR), Horst Barthel (Galerie im Glashaus), Landrätin Kirsten Fründt, Johannes Gruber (Gemeinde Bad Endbach), Ulla Vaupel und Hanna Schünemann (beide Alte Kirche Weimar-Niederweimar) freuen sich über den kommenden Literaturfrühling im Landkreis. Foto: Landkreis

Gemeinsam mit der Stadt Kirchhain, der Gemeinde Bad Endbach, dem Kultur- und Förderverein Alte Kirche Niederweimar, der Stadt Neustadt und der Galerie im Glashaus Rauschenberg konnten außergewöhnliche Orte gefunden werden: etwa die Marburger Tapetenfabrik in Kirchhain, die Alte Kirche in Wommelshausen und das Trauzimmer des Historischen Rathauses in Neustadt. Mitwirkende sind die Autorinnen und Autoren Gaby Hauptmann, Andreas Izquierdo, Brigitte Glaser, Elke Pistor und Sven Stricker.

Zusammenarbeit mit Kommunen

Das neue Veranstaltungsformat sei auch ein Ergebnis der Neuentwicklung der kulturpolitischen Leitlinien des Kreises, sagte Landrätin Kirsten Fründt. Hierbei werde auf die Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden auch im Kulturbereich geachtet.

»Ich bin mir sicher, dass das Format allen Literaturbegeisterten in der Region viel Freude bereiten wird«, sagte Mariella Terzo, die die Reihe für den Landkreis plante.

Die Veranstaltungen im Überblick:

• Mittwoch, 14. März, 19.30 Uhr: Eröffnung des Literaturfrühlings Marburg-Biedenkopf: Gaby Hauptmann liest aus ihrem Roman »Scheidung nie, nur Mord« (Kirchhain, Marburger Tapetenfabrik, Ausstellungsraum, Bertram-Schaefer-Straße 11), Eintritt: fünf Euro.

• Donnerstag, 15. März, 19 Uhr: Andreas Izquierdo liest aus seiner Neuerscheinung »Fräulein Hedy träumt vom Fliegen« (Bad Endbach-Wommelshausen, Alte Kirche, Weinbergstraße), Eintritt frei.

• Freitag, 16. März, 19 Uhr: Brigitte Glaser liest aus ihrem Roman »Bühlerhöhe« (Weimar-Niederweimar, Alte Kirche, Lindenweg 4), Eintritt ist frei.

• Dienstag, 20. März, 19.30 Uhr: Elke Pistor liest aus »111 Katzen, die man kennen muss« (Neustadt, Trauzimmer des Historischen Rathauses, Ritterstraße 5), Eintritt: fünf Euro.

Freitag, 23. März, 19.30 Uhr: Sven Stricker liest aus seinem Buch »Mensch, Rüdiger« (Rauschenberg, Galerie im Glashaus, Bahnhofstraße 32A), Eintritt: acht Euro.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.