15. August 2019, 15:00 Uhr

Wetzlar

Lahn-Dill-Kreis hat neues Markenzeichen

Nach beinahe 20 Jahren präsentiert sich die Kreisverwaltung in einem neuen Look: neues Logo, neuer Slogan, neues Design.
15. August 2019, 15:00 Uhr
Von links: Nicole Zey, Leiterin der Kreis-Öffentlichkeitsarbeit, Landrat Wolfgang Schuster und Kreistagsvorsitzende Elisabeth Müller präsentieren das neue Logo. Foto: LDK

Landrat Wolfgang Schuster hat das neue Landkreis-Logo mit dem Slogan »Lahn-Dill-Kreis - immer in Bewegung!« vorgestellt. Damit ist der Startschuss gefallen, dem die Neugestaltung des gesamten Corporate Designs des Lahn-Dill-Kreises, also der allgemeinen visuellen Darstellung, folgt.

Internetauftritt folgt 2020

»Wir sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen. Unsere Außendarstellung soll das unterstreichen«, fasst Landrat Wolfgang Schuster zusammen. So wird nach und nach alles vereinheitlicht. Die neue Webseite ist für Anfang 2020 geplant. Vorhandene Flyer oder Briefbögen werden noch aufgebraucht und erst dann mit neuem Logo bestellt. Das neue Landkreislogo ist eine Weiterentwicklung - alle Elemente finden sich wieder. Die Schriftart und die längliche Form bleiben erhalten, aber es ist nun einfarbig. »Bewusst wurden auch die Flusselemente, die für die Lahn und die Dill stehen, neu integriert und zu einem anthrazitfarbenen Wellenelement zusammengefügt - ein Zeichen für die Einheit im Lahn-Dill-Kreis«, erklärt die Kreistagsvorsitzende Elisabeth Müller.

»Ein Produkt der Zeit«

Gleichzeitig könne man wohl auch noch die Lahn und die Dill als einzelne, den Landkreis prägende Elemente sehen, wenn man auf die weißen Wellen neben der dunklen achte. Grafiker und kreative Köpfe in der Kreisverwaltung haben sich Anfang des Jahres an die Umsetzung gemacht. »Ein neues Logo zu schaffen, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe.

Das Logo ist die Identität einer Marke, eines Unternehmens oder einer Verwaltung. Aber es ist eben auch ein Produkt der Zeit. Es darf sich also von Zeit zu Zeit verändern«, erklärt Nicole Zey, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.