10. August 2020, 13:00 Uhr

Laubach

Kulturförderpreise für Laubach und Allendorf

Der Förderpreis »Kulturregion Landkreis Gießen« 2019 wurde erstmals digital überreicht. Die Hauptpreise gehen nach Laubach, Allendorf und Odenhausen.
10. August 2020, 13:00 Uhr
Der Landkreis Gießen feiert mit der digitalen Verleihung des Kulturförderpreises eine Premiere. Foto: Landkreis

Mit dem Kulturförderpreis unterstützt der Landkreis Gießen neue Initiativen und fördert bestehende kulturelle Angebote in Städten, Gemeinden und Dörfern. Damit soll die bedeutende Rolle von Künstlern sowie kulturellen Institutionen im ländlichen Raum gewürdigt werden.

Das Schwerpunktthema im vergangenen Jahr lautete »grenzen_los Kultur«. »Unter diesem Motto sind an die 40 Bewerbungen eingegangen«, weiß Landrätin und Schirmherrin Anita Schneider. »Die Gewinner lagen dabei so dicht beieinander, dass wir uns neben dem ideellen Preis und Sonderpreis für drei gleichrangige Hauptpreise entschieden haben. Der ideelle Preis ohne Preisgeld wurde für das Jahr 2019 erstmals vergeben und richtet sich an Organisationen, die Kultur in ihrem Alltag ermöglichen.«

Evangelische Kirchengemeinde Laubach

Einer der Preisträger des Hauptpreises im Wert von 3.000 Euro ist die evangelische Kirchengemeinde Laubach mit ihrem Projekt »Kirchenfenster«. Im Jahr 2019 bemalten Konfirmanden zugeschnittene Plexiglasscheiben mit biblischen Motiven unter professioneller Anleitung der Laubacher Künstlerin Anke Schäfer. Eine kreative Teamarbeit - das sah auch die Jury des Kulturförderpreises so. Die Kirchengemeinde verbindet mit diesem Projekt Generationen.

Kulturring Allendorf/Lumda

Ein weiterer Hauptpreis im Wert von 3.000 Euro ist an den Kulturring Allendorf/Lumda verliehen worden. Die Mitglieder des Kulturrings ermöglichen der Bevölkerung des Lumdatals, Kultur zu erleben. Jährlich rund 600 Teilnehmer aus der Region werden quasi vor der Haustür abgeholt und zu verschiedenen Veranstaltungen begleitet. Das Programm reicht vom Holztechnikmuseum in Wettenberg bis zum Staatstheater in Wiesbaden. Ein kulturelles All-inclusive-Angebot - Grenzen der Mobilität werden überwunden, gesellschaftliche Teilhabe unterstützt und die Lebensqualität vor Ort gestärkt.

Auch die Vereinsgemeinschaft Odenhausen/Lahn erhält den Hauptpreis im Wert von 3.000 Euro. Nun schon seit 14 Jahren werden dort Theaterstücke einstudiert, die unter anderem für Bewohner von Pflegeheimen aufgeführt werden.

Sonderpreis nach Lich

Der Sonderpreis im Wert von 1.000 Euro geht an das Theater Traumstern Lich. Das Theater besteht seit 2006 unter der Trägerschaft des Vereins »kuenstLich«. Bisher hat es 24 Inszenierungen gegeben. Dabei arbeiten Profis mit Kindern und Jugendlichen zwischen vier und 19 Jahren. Nachwuchsarbeit im besten Sinne.

Ideeller Preis

Zum ersten Mal stehen zwei ideelle Preisträger aus Organisationen fest: Das Projekt »Kunst im Krankenhaus« sowie das Projekt »Musik bei VITOS«.

Auch wenn der Förderpreis »Kulturregion Landkreis Gießen« gerade überreicht wurde, können sich Interessierte schon jetzt auf die aktuelle Ausschreibung des Kulturförderpreises 2020 bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2021 und das Preisgeld beträgt insgesamt 10.000 Euro. Das Schwerpunktthema im laufenden Jahr lautet »Kultur stärkt Demokratie - für Teilhabe, Mitbestimmung und Vielfalt in der Corona-Krise«.

Bewerbungen weiterhin willkommen

Interessierte können eigene Projekte unter Angabe von Kontaktdaten und Kurzbeschreibung auf einer DIN-A4-Seite einreichen. Einsendungen sind möglich an foerderpreis-kulturregion@lkgi.de oder schriftlich an die Volkshochschule des Landkreises Gießen, Kreuzweg 33, 35423 Lich. Weitere Informationen gibt Leiter Torsten Denker unter 0641 93905722 oder auf www.lkgi.de.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.