08. Juni 2019, 15:00 Uhr

Biedenkopf

Kostenlose Trinkflaschen für Grundschüler

Die Trinkbrunnen sind bereits installiert. Nun sind auch die nötigen Flaschen zum Zapfen an die Biedenköpfer Grundschüler verteilt worden.
08. Juni 2019, 15:00 Uhr
Landrätin Kirsten Fründt und Schulleiter Frank Dilling verteilten die neuen Flaschen, mit denen am Brunnen gezapft werden kann. Foto: Sascha Valentin/Landkreis

Um sich wohl und fit zu fühlen sollten Kinder im Grundschulalter über den Tag verteilt, etwa 1,4 Liter trinken. Im besten Fall ungesüßte Tees oder Wasser.

Um hierauf hinzuweisen und zugleich eine gute Möglichkeit gegen den Durst zu bieten, hatte der Landkreis mit der Initiative »Gesundheit fördern - Versorgung stärken« zunächst sieben Grundschulen mit Trinkbrunnen ausgestattet. »Damit möchten wir gerade die jüngeren Schüler hin zu einem gesunden Trinkverhalten mit dem bewussten Genuss von Trinkwasser unterstützen«, sagte Landrätin Kirsten Fründt.

Einen weiteren Anreiz zum Genuss des kühlen Nass aus dem Hahn bieten nun die neuen 0,3-Liter-Trinkflaschen aus Alu. 1.300 Stück davon wurden (mit Unterstützung der Techniker-Krankenkasse) kostenlos an die teilnehmenden Schulen verteilt. Start der Aktion war in Biedenkopf.

Dabei hatten Landrätin Kirsten Fründt, Schulleiter Frank Dilling sowie Christiane Kappelhoff, Ernährungsberaterin beim Gesundheitsamt, sowie Rolf Reul, Geschäftsführer der Initiative »Gesundheit fördern Versorgung stärken«, alle Hände voll zu tun.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.