01. September 2020, 13:00 Uhr

Lollar

Illegale Spielhalle ausgehoben

In einer gemeinsamen Aktion des Ordnungsamts der Stadt Lollar und des Polizeipräsidiums Mittelhessen deckten Kontrolleure eine illegale Spielhalle in der Marburger Straße auf.
01. September 2020, 13:00 Uhr
Die illegalen Automaten wurden sichergestellt. Foto: Polizei

Die Beamten beschlagnahmten dabei mehrere Spielautomaten sowie Internetterminals und verfügten sogleich die Schließung des Spielbetriebs in Lollar. Bei der Kontrolle am 25. August wurden zwei Spielhallen im Ortskern von Lollar aufgesucht.

Verdacht bestätigt

Es gab Hinweise darauf, dass in einem Gebäude in der Marburger Straße unmittelbar neben einer legal konzessionierten Spielhalle eine weitere, illegale Spielstätte betrieben wird. Dieser Verdacht bestätigte sich durch den Einsatz zweifelsfrei.

In der illegalen Spielstätte fanden sich mehrere Automaten und Terminals mit Zugang zu Glückspielseiten im Intenet, Geldwechsel- und Auszahlungsautomaten sowie Snackautomaten. Und eben diese vorgefundene Kombination an Glückspielgeräten ist laut geltenden Verordnungen unzulässig. Darüber hinaus entsprechen die Geldspielautomaten nicht den gesetzlichen Vorgaben. Sie waren weder von der physikalisch-technischen Bundesanstalt zugelassen noch TÜV-überprüft und steuerrechtlich angemeldet.

Keine Erlaubnis der Stadt

Da zudem keine Genehmigung der Stadt Lollar für den Betrieb einer Spielhalle vorlag, wurden die Räumlichkeiten geschlossen und die Automaten allesamt sichergestellt.

Auf den Betreiber kommen wegen der Verstöße diverse Ordnungswidrigkeitenanzeigen sowie ein Ermittlungsverfahren wegen der Veranstaltung von illegalem Glücksspiel zu.

Bei der Überprüfung der nebenan befindlichen Spielstätte konnten hingegen keine Verstöße festgestellt werden.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen