17. November 2017, 14:30 Uhr

Haiger

Comeback der Eisbahn am Steigplatz

Eine der Fragen, die in Haiger am meisten gestellt wurden, war: »Wird es wieder eine Eisbahn geben?« Die Antwort lautet: »Ja, natürlich!«
17. November 2017, 14:30 Uhr
Fast 10.000 Schlittschuhläufer hatten die Eisbahn im vergangenen Winter genutzt – an den Erfolg soll wieder angeknüpft werden. Foto: Stadt Haiger

Nach dem tollen Erfolg des vergangenen Jahres startet das Eislauf-Angebot auf dem Steigplatz am Freitag, 1. Dezember. Und auch der »Winterzauber« mit bewirtschafteten Hütten und seinem Musik-Angebot feiert sein Comeback.

Das Konzept bleibt weitgehend gleich: Freitags und samstags spielen Bands auf der Steigplatz-Bühne, sonntags schlägt die Stunde für heimische Chöre, Musikvereine, aber auch Bands und Solisten.

Musikalische Acts gesucht

Der Fachdienst Öffentlichkeitsarbeit des Rathauses sucht noch Gruppen, die sich einen Auftritt am Steigplatz vorstellen können. »Das können christliche Chöre sein, die das Programm ihres Weihnachtskonzertes noch einmal aufführen wollen, aber auch andere Musikgruppen, Bands oder Solisten«, sagt Fachdienstleiter Andreas Rompf.

Wer teilnehmen möchte, sollte sich schnellstmöglich in der Stadtverwaltung melden. Wie Ralf Triesch mitteilte, wird es auch die Aktion »Haiger singt Weihnachtslieder« wieder geben, voraussichtlich am zweiten Advent (10. Dezember). »Wie von vielen Teilnehmern gewünscht, treffen wir uns am frühen Abend und bauen auch ein paar neue Lieder in das Programm ein«, verspricht Triesch.

Gruppen, Vereine, aber auch Solisten können sich per E-Mail unter kulturamt@haiger.de melden. Ansprechpartner im Rathaus ist Ralf Triesch, E-Mail: presse@haiger.de oder Telefon 02773-811333.

Die Planungen für die Eisbahn, zu der im vergangenen Jahr knapp 10.000 Schlittschuhläufer gekommen waren, laufen noch. Einen Tag nach der Eröffnung wird es ein musikalisches Programm am 2. und 3. Dezember sowie am Wochenende des 8. bis 10. und am Wochenende des dritten Advents geben (15. bis 17. Dezember).

Am Freitag, 8. Dezember, ist der traditionelle Haigerer Weihnachtsmarkt am Marktplatz vorgesehen.

Natürlich wird es auch wieder ein Hüttendorf geben, das die Wintersportler, aber auch alle anderen Haigerer zu einer kleinen Pause einlädt. Wie Jan Klappert und Lena Hirten von der Agentur »Krönchen-Events« (Siegen) mitteilten, werden Crêpes, Waffeln, »Baumstrietzel« sowie Würstchen vom Holzkohlegrill angeboten. Hinzu kommen zwei Getränkestände und ein Cocktailstand. Außerdem gibt es eine Hütte, die abwechselnd von diversen heimischen Vereinen und Gruppen (zum Beispiel Lions-Club) bewirtschaftet werden.

Die 300 Quadratmeter große Eisbahn (Natureisbahn) wird Ende November aufgebaut.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.