06. Oktober 2019, 11:00 Uhr

Gießen

Besondere Momente für die Tour der Hoffnung

Die Tour der Hoffnung beschert vielen immer wieder besondere Momente. Seien es Teilnehmer, Organisatoren, Zuschauer oder Spendenempfänger.
06. Oktober 2019, 11:00 Uhr
Von links: Erika Becker, Marina Kielmann, Gerhard Becker, Ina Weller, Elke Büdenbender, Janett Hillman, der Bundespräsident, Daniela Koch, Karsten Koch, Dr. Mathias Rinn und Petra Behle. Foto: Jörg Niebergall

Diesmal wurde den Ausrichtern der Tour ein besonderer Moment durch den Empfang beim Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier zuteil, der eine kleine Delegation bestehend aus Organisationsteam und Partnern der Tour in seinen Bonner Amtssitz, der Villa Hammerschmidt, eingeladen hatte.

Sehr interessierte Gastgeber

Nach der offiziellen Begrüßung in der prächtigen Eingangshalle und den Gruppenfotos auf der Freitreppe folgte ein lockeres »get together« mit Kaffee, Tee und Gebäck in einem der stilvollen Empfangsräume der Villa mit Blick in den gepflegten Park und auf den ruhig vorbeifließenden »Vater Rhein«. Elke Büdenbender und der Bundespräsident überraschten die Teilnehmer mit ihrem detaillierten Wissen zu den Inhalten und Zielen der Tour der Hoffnung.

»Wir hatten zwei sehr interessierte Zuhörer, und fühlten uns daher nicht nur sehr willkommen, sondern auch ernst genommen«, so Gerhard Becker, Organisationsleiter der Tour der Hoffnung.

Schirmherrin und Biathlon-Olympiasiegerin Petra Behle überreichte dem Bundespräsidenten schon mal ein passendes Trikot mit Blick auf ein mögliches Mitradeln im nächsten Jahr.

Dieses Jahr hat die Tour der Hoffnung mit einer eingefahrenen Spendensumme von 2,38 Millionen Euro einen neuen Rekord gebracht.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.