17. Juli 2021, 13:00 Uhr

Dillenburg

50.000 Euro für den Schulsport

Während sich Kinder und Jugendliche in den vergangenen Monaten aufgrund der Pandemie vergeblich nach Sportunterricht gesehnt haben, ist an der WvO gebastelt worden.
17. Juli 2021, 13:00 Uhr
Große Freude über die neue Ausstattung bei (v.l.) Stefan Heußner (WvO), Tim Steininger (JvN), Martin Hinterlang (WvO), Dr. Bernd Peter (Wilhelms Freunde), Rico Kleiner (Landkreis) und Ingo Lehmann (Wilhelms Freunde). Foto: Nico Hartung/WvO

Es kam ein beeindruckendes Ergebnis zustande: So durfte sich die Fachschaft Sport schon zu Beginn des zweiten Halbjahres über eine umfangreiche Anschaffung an neuen und hochwertigen Turngeräten freuen.

Kästen, Sprungtische, Schwebebalken und auch die nötigen Matten: Mehr als 60 neue Sportmaterialien haben den Weg in die Nassau-Oranien-Halle gefunden.

Die Geräte sind von den Sportlehrkräften der WvO in einer voarb getätigten gemeinsamen Räumungsaktion erst zusammengebaut und anschließend verstaut worden. Der Gesamtwert der Bestellung beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Teilweise Geräte von 1987

»Wir hatten teilweise mit Geräten zu tun, die dem Schulsportstandard nicht mehr entsprochen hatten«, sagt WvO-Schulsportleiter Stefan Heußner und betont die Notwendigkeit des Geräteaustauschs: »Wir haben bis vor Kurzem noch mit der Erstausstattung der Halle von 1987 gearbeitet, die über die Jahre insgesamt nur bruchstückhaft ergänzt worden ist. Im Zuge dessen, dass nun auch das Schließsystem der Halle ausgetauscht worden ist, kam diese Investition zum genau richtigen Zeitpunkt.«

Bereitgestellt wurde die Summe zur Hälfte von der WvO, wobei sich hierbei insbesondere der Förderverein Wilhelms Freunde unter Leitung des Vorsitzenden Dr. Bernd Peter und Kassierer Ingo Lehmann mächtig ins Zeug gelegt hatten, zum anderen vom Lahn-Dill-Kreis, für den stellvertretend Hallen-Objektbetreuer Rico Kleiner zu nennen ist.

Mehrfachnutzung

Genutzt werden viele der neuen Gerätschaften zum einen vom Dillenburger Gymnasium, zum anderen von der benachbarten Johann-von-Nassau-Schule (JvN) sowie den umliegenden Vereinen.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen