08. Februar 2021, 13:00 Uhr

Grünberg

Neue Zulassungsstelle in Grünberg

Nachdem die Außenstelle der Zulassungsbehörde in Laubach seit Dezember geschlossen ist, hat nun der neue Außenstandort der Zulassungsbehörde in Grünberg geöffnet.
08. Februar 2021, 13:00 Uhr
Dank vorheriger Terminvereinbarung sind lange Wartezeiten bei der neuen Außenstelle der Zulassungsbehörde in Grünberg vorbei. Von links: Landrätin Anita Schneider, Bürgermeister Frank Ide und Verkehrs-Fachdienstleiterin Sandra Müller-Vogeley im Warteraum. Foto: Landkreis

So können Bürger des Ostkreises ihre Anliegen weiterhin ortsnah erledigen. »Wir möchten schnellen Service und kurze Wege zu den Zulassungs-Dienstleistungen garantieren«, sagt Landrätin Anita Schneider. »Daher sind wir froh, dass wir dieses dezentrale Angebot nun in Grünberg weiter anbieten können.« In Grünberg hat der Landkreis die ehemaligen Räume des ärztlichen Bereitschaftsdienstes in der Gallushalle umgebaut, in der rund 90 Quadratmeter für die Nutzung zur Verfügung stehen.

Dort können Bürger unter anderem Autos an-, ab- oder ummelden, ein neues Kennzeichen zuteilen oder den Fahrzeugschein neu ausstellen lassen. Außerdem können sie Termine vereinbaren zur Ersatzausstellung, zum Umtausch, zur Verlängerung, zur Ersterteilung oder Erweiterung des Führerscheins sowie zum Begleiteten Fahren ab 17.

Das alles ist jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Gebucht werden können Termine unter www.lkgi.de oder über die Info-Nummer des Landkreises, 0641 93900, montags, mittwochs und donnerstags von 7.30 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr, dienstags von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 19 Uhr sowie freitags von 7.30 bis 12 Uhr.

Umzug aus Laubach

Der Landkreis hatte nach rund 16 Jahren am Freitag, 4. Dezember, die Laubacher Außenstelle geschlossen, da der Vermieter des Gebäudes den Mietvertrag gekündigt hatte. Daher hatte der Landkreis Gießen nach Alternativstandorte im Ostkreis gesucht und diese in Grünberg gefunden.

Pluspunkte des neuen Standorts sind unter anderem die verkehrsgünstige Lage sowie die gute Parkplatzsituation.

Die Anmietung der Räume in der Gallushalle wird zunächst für drei Jahre bis zum 31. Dezember 2023 erfolgen. Eine Option zur jährlichen Verlängerung mit einer sechsmonatigen Kündigungsfrist ist möglich.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen