01. Dezember 2019, 11:00 Uhr

Marburg

Weidenhäuser Brücke geprüft

An der frisch sanierten Weidenhäuser Brücke ist in dieser Woche eine Prüfung durchgeführt worden. Mit einem Brückenuntersichtgerät wurde die Brücke »hautnah« betrachtet.
01. Dezember 2019, 11:00 Uhr
Sah schon spektakulär aus: Mit einem Brückenuntersichtgerät wurde die Weidenhäuser Brücke von unten inspiziert. Foto: Thomas Steinforth, Stadt Marburg

Normalerweise werden bei der sogenannten Hauptprüfung mögliche Schäden von Brücken untersucht und das Ergebnis mit der letzten Inspektion verglichen. Im Fall der frisch sanierten Weidenhäuser Brücke dient die Überprüfung der endgültigen Abnahme der Bauleistung. Sie war zuletzt 2017 geprüft worden.

Den Prüfbericht des externen Büros erhält die Stadt voraussichtlich bis Jahresende. »Wir gehen davon aus, dass alles in Ordnung ist«, sagt Bürgermeister Wieland Stötzel. Im Frühjahr wird abschließend die Erneuerung des barrierefreien Zugangs von der Brücke in Richtung Cineplex angegangen, so der Baudezernent.

Eine Hauptprüfung ist Vorschrift und wird nun auch hier alle sechs Jahre vorgenommen. Dazwischen - alle drei Jahre - wird eine einfache Prüfung durchgeführt.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.