10. Juli 2018, 15:00 Uhr

Wetzlar

Molière machte Riesenspaß

»Die Streiche des Scapin«, so heißt das Stück von Molière, das die Wetzlarer Festspiele im Rosengärtchen präsentierten.
10. Juli 2018, 15:00 Uhr
Das Publikum im Rosengärtchen sah eine heitere Vorstellung. Foto: Gerstberger

Die ausgesprochen spitzige Vorstellung des spielfreudigen Neuen Globe Theaters überzeugte durch Lebendigkeit, Pantomime, geschliffenen Sprachwitz und Slapstick-Einlagen. Rund 400 Zuschauer sahen die unterhaltsame Geschichte von zwei alten reichen und gierigen Kaufleuten aus Neapel, die ihre beiden Söhne in die Obhut von deren Dienern gegeben haben. Diesen fiel jedoch nichts Besseres ein, als sich Hals über Kopf zu verlieben.

Die beiden Väter hatten aber etwas anderes vereinbart. Da sprang Scapin, der gerissene Diener, ein, um die Sache ins Lot zu bringen. Was zu allerhand Verwicklungen führte, die beiden Väter um ihr Geld und das Publikum zum herzhaften Lachen brachte.

Bereits das Stück »hidden Shakespeare« im Lottehof war von hinreißender Komik und löste Begeisterungsstürme aus.

Weitere Vorstellungen

Die Festpiele gehen Sonntag, 8. Juli, mit dem Kabarett »Frauen hauen« weiter. Am Mittwoch folgt die musikalische Komödie »Maria, ihm schmeckt’s nicht« im Rosengärtchen, gefolgt vom »Nussschüsselblues«, einer Song-Comedy am Donnerstag im Lottehof und dem Jazzkonzert des David Frenkel Trios am Freitag im Lottehof. Am Samstag steht dann »Die große Freiheit«, ein turbulenter, musikalischer »Sehnsuchtsabend« auf hoher See auf dem Programm im Rosengärtchen. Infos unter www.wetzlarer-festspiele.de.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.