14. März 2020, 11:00 Uhr

Gießen

Lahn bei Gießen über die Ufer getreten

Die heftigen Regenfälle der letzten Zeit haben die Lahn an vielen Stellen über die Ufer treten lassen.
14. März 2020, 11:00 Uhr
Blick von der Sachsenhäuser Brücke auf die Lahn beim aktuellen Hochwasser. Foto: Gerstberger

Auch in Gießen ist das Hochwasser deutlich sichtbar.

Lahnwiesen überschwemmt

Die Behelfsbrücke über die Wieseck an der Lahnstraße steht unter Wasser, genauso wie große Teile der Lahnwiesen. Die Seen bei Dutenhofen sind als solche nicht mehr zu erkennen, ist doch links und rechts der B49 eine riesige zusammenhängende Seenlandschaft entstanden. Einige Wege sind ebenfalls überschwemmt und nicht passierbar.

Entwarnung angekündigt

Das Wasser war im Lauf des Donnerstags noch einmal angestiegen, sodass die Hochwasser-Meldestufe 2 erreicht wurde.

Aber für das Wochenende ist Entwarnung angekündigt. Regen dürfte in den kommenden Tagen kein Thema mehr sein und bei Temperaturen bis 17 Grad kommen endlich erste Frühlingsgefühle auf.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.