29. September 2020, 13:00 Uhr

Biedenkopf

Kinder radeln für Kinder

Dieses Jahr fand die Hinterland-Tour, die jährlich der Rotary-Club Biedenkopf organisiert, zwar etwas anders statt, aber die Intention war dieselbe.
29. September 2020, 13:00 Uhr
Initiative »Kollegen helfen Kollegen«: Jens Kreimeyer vom Betriebsrat mit Betreuerin Lena Stark, ihrem Hund Lino und glücklichen Kindern. Foto: DRK Biedenkopf

Kinder radelten, um Spendengelder zu akquirieren, die anderen Kindern zugutekommen. Insgesamt konnte der Rotary-Club Biedenkopf Spenden von 12.000 Euro zu gleichen Teilen an den DRK-Kreisverband Biedenkopf, die Tafel Biedenkopf und für die Grundschul-Digitalisierung überreichen. »Wir freuen uns über die großzügige Spende. Wir wurden vom Rotary-Club ausgesucht, da wir zu der Zeit, in der Kindergärten geschlossen hatten, eine kostenlose Betreuung der Kinder unserer Mitarbeiter angeboten haben, die in kürzester Zeit quasi aus dem Boden gestampft wurde«, erklärte A. Cornelia Bönnighausen, Vorstandsvorsitzende des DRK-Kreisverbandes Biedenkopf.

Aus der Not geboren

Da die tägliche Kinderbetreuung am Anfang der Pandemie nicht mehr gewährleistet war, handelte die Geschäftsleitung des DRK-Kreisverbandes spontan. Gemeinsam mit dem Betriebsrat wurden die Initiative »Kollegen helfen Kollegen« ins Leben gerufen, Büroräume kindertauglich dekoriert, Spielzeug gekauft und die Kleinen sowohl von Kollegen als von Lena Stark betreut, die Kindheitspädagogik studiert und kurzerhand eingestellt wurde. Die Kinder waren somit in der Nähe der Eltern und bekamen sogar kostenloses Mittagessen.

Gutes für Kinder tun

Die Tafel Biedenkopf wird die Spende, die sie vom Rotary-Club erhalten hat, für einen Fond einsetzen. Mit diesem sollen zum Beispiel Kinder einkommensschwacher Familien die Möglichkeit erhalten, ein Musikinstrument zu erlernen. Weitere 4.000 Euro kommen der Digitalisierung der Schulen im Hinterland zugute.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.