19. November 2018, 15:00 Uhr

Butzbach

Kinder lauschten kultigsten Geschichten ihrer Eltern

»Die unendliche Geschichte«, »Hanni und Nanni«, »Ronja Räubertochter« und Co.: am Freitag stand die Buchhandlung Bindernagel ganz im Zeichen des bundesweiten Vorlesetages.
19. November 2018, 15:00 Uhr
Ob »Die unendliche Geschichte«, »Urmel auf dem Eis« oder »Der Winzling« – die Kinder lauschten gebannt den Geschichten von den kultigsten Kinderbuchhelden ihrer Eltern. Foto: Braun

Zahlreiche Kinder waren gekommen, um die kultigsten Kinderbuchfiguren ihrer Eltern kennenzulernen. Und vorgelesen wurde diesmal von den Eltern der Leseclub-Kinder. Elf Mamas und Papas hatten in ihren Bücherregalen gestöbert und ihre Lieblingsbücher aus Kindertagen hervorgeholt.

Faszinierende Buchwelten

So präsentierten sie ihren Kindern und allen anderen Besuchern, was sie damals an den Buchhelden so faszinierte und natürlich wurden auch die spannendsten Passagen aus den Büchern vorgelesen.

Es las zum Beispiel die 37-jährige Julia Wynohradnyk aus ihrem Lieblingsbuch, Michael Endes »Unendliche Geschichte«. »Leider habe ich festgestellt, dass viele jüngere Leute die Geschichte überhaupt nicht kennen. Mein Wunsch ist es, dass am Ende der Veranstaltung mindestens ein oder zwei Kinder ebenso fasziniert von der ›unendlichen Geschichte‹ sind, dass sie das Buch selbst lesen möchten«, so Wynohradnyk.

Organisiert wurde diese Aktion von der Buchhandlung-Mitarbeiterin Claudia Lang. »Ich hatte die Idee zu diesem Projekt schon seit einiger Zeit. Der bundesweite Vorlesetag bietet jetzt den passenden Rahmen dafür.«

Aktion soll Begeisterung fürs Lesen wecken

Bereits zum 15. Mal findet diese bundesweite Aktion statt und ist eine gemeinsame Initiative von »Die Zeit«, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Der bundesweite Vorlesetag setzt ein öffentliches Zeichen, Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

Das Konzept ist ganz einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, schnappt sich eine Geschichte und lässt andere in den Genuss des Zuhörens kommen.

Als die Idee für den Aktionstag vor 15 Jahren geboren wurde, beteiligten sich gerade einmal 1.900 Menschen. Mittlerweile sind es mehr als 170.000 Teilnehmer, die sich gemeinsam an zahlreichen Geschichten erfreuen.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.