22. September 2019, 15:00 Uhr

Butzbach

Fröhliches Fest der Schrenzerschule

Fröhlich, entspannt und erwartungsvoll war die Atmosphäre beim Schulfest der Schrenzerschule in Butzbach. Der Grund: Die Schule feiert in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag.
22. September 2019, 15:00 Uhr
Die Tanzgruppe um Steffi Kaiser überzeugte mit ihren Darbietungen. Foto: Schrenzerschule

Schulleiter Achim Schwarz-Tuchscherer begrüßte in seiner Rede die zahlreich erschienenen Gäste und gab einen kurzen Abriss über die Geschichte der Schule.

Es gab viele kulinarische Angebote wie das Hot-Dog-Gewinnspiel, die Mohrenkopf-Wurfmaschine oder Äpfel fischen.

Hot-Dog-Gewinnspiel, Action und Co.

Die Klasse 5b lud mit Bollerwagen und Co. zu einer originellen kulinarischen Weltreise ein. Die zahlreichen Gäste waren eingeladen, sich in das von der Intensivklasse gestaltete Gästebuch einzutragen. Diese Klasse hatte auch die Begrüßung der Gästeschar in vielen verschiedenen Landessprachen organisiert. Zahlreiche Klassen hatten Spiele vorbereitet, die mit kleinen Preisen lockten. So gab es ein Schubkarrenrennen, Dosenwerfen, Wassereimer-Füll-Wettbewerb, Kräftemessen beim Gewichtheben, Pizzakartons stapeln, Seilspringen, Schwindelfußball, Torwandschießen, Twister oder Getränke-Pong. Die fünften Klassen trugen untereinander auf dem Fußballfeld des Schulhofs ein Fußballturnier aus.

Als kleines Highlight lockte eine Hüpfburg. Die Klasse 5d verschrieb sich mit ihrem Projekt zur Wiederverwertung von Plastikflaschen dem Umweltschutz. Vor dem Sozialhäuschen lud ein Schminkstand mit fantasievollen Motiven ein, sich etwas aufhübschen zu lassen.

Von Hip-Hop bis Heinz Erhard

Das Programm wurde eröffnet von Denisa Stan mit einem rumänischen Song. Viel Applaus erntete die Hip-Hop-Tanzgruppe. Mit ihrem »EGO«-Auftritt und einem eingängigen Rhythmus riss die 7a das Publikum mit. Xenia Engel und ihre Crew zeigten eindrucksvoll, dass sie mit dem Twirling-Stab umgehen können. Mit »Hey, hört mal her« zogen Schüler der 6b die Zuhörer ebenso in ihren Bann wie die 6a mit »Willkommen Schrenzerschule«. Die Lacher auf seiner Seite hatte Michel Wissner mit seinen Heinz-Erhardt-Gedichten. Kristian Tolic präsentierte sich mit »Autumn Sketch« vituos am Klavier. Einen besonderen Leckerbissen präsentierte Marc-André Mohr mit seinem selbst verfassten und eindrucksvoll präsentierten Rap. Die Schülerband begeisterte mit legendären Rockhymnen. Nicht ohne die Forderung nach einer Zugabe wurde die Lehrerband mit »Walking on Sunshine« von der Bühne gelassen.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.