01. November 2019, 12:07 Uhr

Marburg

Planungen für Alten Pfarrgarten vorgestellt

Die Kirchengemeinde Cappel und der St. Elisabeth-Verein werden einen Erbbaupachtvertrag für das Gelände des Alten Pfarrgartens in der Marburger Straße unterzeichnen.
01. November 2019, 12:07 Uhr
Die Planungen für den Umbau des Alten Pfarrgartens in Cappel wurden vorgestellt. Foto: Manfred Günther

»Damit wird die Grundlage für eine sozialraumorientierte Altenhilfearbeit in Cappel geschaffen«, sagte Ernst Boltner, Geschäftsbereichsleiter der Altenhilfe des Vereins.

Entstehen werden in Cappel zwölf Appartements für seniorengerechtes Wohnen. Diese werden Größen zwischen 50 und 63 Quadratmeter haben und barrierefrei gestaltet sein. In einer Wohngruppe für Menschen mit Demenz werden zehn heimpflegebedürftige Menschen Platz finden, und durch den Umbau des alten Pfarrhauses werden Räumlichkeiten für Begegnung von Jung und Alt geschaffen: Räume für die Organisationsarbeit örtlicher Vereine, für Beratungsarbeit und noch manches mehr.

»Für den Ortsbeirat Cappel ist das Vorhaben mehrheitlich ein wichtiges Projekt mit guter Konzeption und hoher Bedeutung für die Zukunft«, sagte Ortsvorsteher Peter Hesse. Insbesondere durch die demografische Veränderung bestünden Bedarfe, für das Thema »Gut älter werden im Quartier« Lösungen anbieten zu können.

Begegnungsstätte soll entstehen

»Bauliche Veränderungen bedeuten für die unmittelbaren Anliegerinnen und Anlieger immer Einschränkungen und zusätzliche Belastungen«, schränkte Hesse zugleich ein. Wenn man sich die Anfangsplanungen anschaue, sei es gelungen, möglichst viel von dem wunderschönen Garten um das alte Pfarrhaus zu erhalten. Auch dass eine Begegnungsstätte zwischen Anliegern, zukünftigen Bewohnern, Kirchengemeinde und Vereinen entstehe, biete Raum für neue Möglichkeiten des aktiven Zusammenlebens, so der Ortsvorsteher.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.