06. Oktober 2018, 11:00 Uhr

Gießen

Neues Kooperationsprojekt der Lebenshilfe Gießen mit der Polizei Mittelhessen

Die Lebenshilfe Gießen und die Polizei Mittelhessen haben ein neues Kooperationsprojekt angestoßen.
06. Oktober 2018, 11:00 Uhr
Sigrun Krauss und Daniel Wagner haben offenkundig Spaß an der Arbeit. Mit den Ergebnissen sind Polizeipräsident Bernd Paul und Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald (r.) sehr zufrieden. Foto: K. Werner

Fortan kümmern sich Lebenshilfe-Mitarbeiter mit Behinderungen einmal wöchentlich um die Innenreinigung der Polizeifahrzeuge. Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, sowie Polizeipräsident Bernd Paul unterzeichneten nun einen Vertrag, in dem die Zusammenarbeit – die Anfang September begann und zunächst auf ein Jahr befristet ist – offiziell festgelegt wurde.

»Win-win-Situation«

»Es handelt sich für beide Seiten um eine Win-win-Situation. Unsere Kollegen können in den ersten Arbeitsmarkt hineinschauen. Es ist eine Tätigkeit, die sie auf dem Polizeigelände durchführen und als solche eine Form der Anerkennung und der Wertschätzung. Die Polizeibeamten sind nach den ersten Einsatztagen scheinbar hochzufrieden – das freut uns natürlich«, äußerte sich Dirk Oßwald am Rande der Vertragsunterzeichnung.

Neben der Innenreinigung überprüfen die Lebenshilfe-Mitarbeiter zukünftig auch die Öl-, Kühlwasser- und Wasserstände sowie den Luftdruck der Fahrzeuge. Für die Mitarbeiter der Polizei entfallen aufgrund des Lebenshilfe-Engagements ab sofort die Fahrten zu weit entfernten Reinigungsfirmen.

»Mich freut es, dass der Vertrag unterzeichnet ist und dass wir mit der Lebenshilfe, wie bereits auch schon bei unserer Kantine Ferniestübchen, sehr gut zusammenarbeiten«, so Polizeipräsident Bernd Paul.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.