31. Dezember 2018, 11:00 Uhr

Cölbe

Unterwegs im Namen des Präventionssports

Ruhig sitzen fällt ihr schon schwer – damit das gar nicht erst passiert, hat Andrea ihre Enkelkinder öfter um sich herum und sie ist täglich sportlich auf den Beinen.
31. Dezember 2018, 11:00 Uhr
Auch zu Hause kann Andrea Schwick nicht ohne Sport: Wenn dann die Handtrainer »Brasils« noch dabei sind, ist Bewegung bei ihr ein Muss. Foto: Reichel

Diverse Sportgeräte locken zum »Aktivsein«. Überhaupt: Sport ist der liebste Zeitvertreib von Andrea Schwick, und das teilt sie gerne mit anderen. »Am liebsten mache ich etwas für die Ausdauer und jetzt aktuell auch Faszien-Training. Das macht mir selber am meisten Spaß«, sagt die 55-Jährige. Die Nordic-Walking-Stöcke stehen immer griffbereit, und wenn es doch einmal zu kalt sein sollte, dann geht es ins Fitnessstudio auf den CrossTrainer.

Viel auf Fortbildungen unterwegs

Was ihr aber sehr am Herzen liegt: Sport und Aktivsein an andere zu vermitteln, und dafür ist sie viel auf Fortbildungen unterwegs. »Präventionskurse für Gesundheitstraining in jegliche Richtungen interessieren mich sehr. Und mittlerweile weiß ich auch, wann meine ›Lieblings-Dozenten‹ am Start sind, bei denen ich wirklich viel dazulernen kann«, lächelt Andrea Schwick.

Sie ist für den Bürgelner Turnverein im Dauereinsatz und gibt regelmäßig Kurse. Neben einem Nordic-Walking-Kurs und einem Rundum-fit-Kurs für Erwachsene sind das auch immer spezielle Angebote, in die sich Andrea Schwick »eingearbeitet« hat und auch Zusatzqualifikationen erworben hat – etwa über den Landessportbund.

Sie ist Inhaberin der B-Lizenz, die sie regelmäßig auffrischt, und ihre Kurse, wie Rückenfitness oder Faszien-Training, können für die Teilnehmer von der Krankenkasse bezuschusst werden – dies alles läuft unter dem Dach des TV Bürgeln, dessen Vorstand und Mitglieder Andrea nicht missen möchten – im Gegenteil: die Sportler (alle zwischen 40 und 80 Jahren) freuen sich auf die Kurse und werden immer wieder an ihren Leistungsgrenzen gekitzelt. »Andrea sorgt dafür, dass die Bürgelner fit bleiben«, sagen die Vorstandsmitglieder des Turnvereins, die sehr dankbar für ihr Engagement sind.

Angefangen hat sie ihre Tätigkeit im Turnverein am 15. Januar 1999: »Ich bin also im kommenden Jahr 20 Jahre als Anleiterin dabei«, freut sich Andrea. Sie selber war in der Jugend eine gute Leichtathletin, sagt sie, »aber das weiter zu verfolgen, hat nicht gepasst«. Denn dann trat ihr jetziger Ehemann Bernhard in ihr Leben und es folgten drei Kinder.

Auf einer ihrer Fortbildungen wurde Andrea mal wieder besonders hellhörig: »Der Deutsche Olympische Sportbund bietet gemeinsam mit dem Deutschen Turner-Bund, dem Landessportbund und der Sporthochschule Köln Förderprogramme für ein neues AlltagsTrainingsProgramm an. Dabei sollen gerade Frauen und Männer ab 60 plus angesprochen werden, die ihren Tagesablauf eher inaktiv verbringen«, erklärt Andrea Schwick. Im Kurs werden spezielle und einfache Themen vermittelt, wie Treppen steigen, etwas tragen oder auch Gedächtnistraining. »Alles spielerisch und mit der Motivation, sich wieder etwas zuzutrauen«, sagt die Anleiterin. »Diese Sportnische ist komplett neu und wird so – vor allem mit der Förderung durch die Krankenkassen – noch nirgends angeboten.«

Ruhig sitzen wird Andrea Schwick also auch 2019 nicht können. Geplant hat sie schon weitere Fortbildungen für »Moderne Bewegungstrends« (Rückentraining), etwas für das Herz-Kreislauf-System oder auch »Fit und mobil im Alter mit Sturzprophylaxe«.

Förderfähiger Präventivsport

Durch ihre zertifizierten Fortbildungen ist Andrea Schwick in der Zentrale Prüfstelle Prävention gelistet, auf die bundesweit Ärzte und Sportverbände Zugriff haben. Sie ist dort für den TV Bürgeln gelistet, der somit förderfähigen Präventionssport anbietet. Andrea kennt sich zudem auch mit der richtigen Anwendung bei Kinesiotape aus. Eine weitere Fortbildung »mit den bunten Klebestreifen« steht ebenfalls auf der »To-do-Liste« der 55-Jährigen. (sr)

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.