Pohlheim

Übung der Feuerwehren gelungen

Großeinsatz für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pohlheim. Der Stadtbrandinspektor hatte eine Alarmübung ausgearbeitet und um 19 Uhr die Brandschützer alarmiert.
10. April 2018, 11:00 Uhr
Die Bewohner wurden von einem Balkon gerettet.

Einsatzort war das Altenheim »Herbstzeitlose« in unmittelbarer Nachbarschaft zum Feuerwehrhaus in Watzenborn-Steinberg. Angenommen wurde ein Brand im Altenheim. Die Alarmierung erfolgte mittels Brandmeldeanlage, wobei höchste Alarmbereitschaft gegeben war.

Mehrere Aufgaben zu lösen

Insgesamt 100 Brandschützer rückten an und hatten gleich mehrere Aufgaben zu erfüllen. Neben dem Löschangriff galt es vermisste und immobile Patienten zu retten.

Mehrere Heimbewohner hatten sich auf den Balkon geflüchtet, so dass diese Senioren aus dem zweiten Stock gerettet werden mussten. Konnte hier die Drehleiter eingesetzt werden, so gab es an einem anderen Ort auch Patienten, die nicht über die Leiter steigen konnten.

Gleich acht Personen unterschiedlichen Alters galt es zu retten. Die Übung sah vor, dass eine Person im zweiten Obergeschoss aufgrund ihrer Verbrennungen bewusstlos zusammenbrach und ein Inhalationstrauma erlitt.

Die Patienten wurden gerettet und zum Feuerwehrhaus in den Fortweg gebracht, wo diese dann einem Aufnahmearzt übergeben wurden.

Im Mittelpunkt der Übung stand die Zusammenarbeit der Feuerwehr, wie auch das Zusammenspiel mit dem Rettungsdienst.

Viele Schaulustige

Unter den zahlreichen Schaulustigen vor Ort war auch Bürgermeister Udo Schöffmann, der sich von der Übung sehr begeistert zeigte und sich darüber wunderte, dass als erste Einheit die Feuerwehr aus Hausen am Einsatzort eintraf.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.