Lokales

Spannende Müll-Funde auf dem Weinberg

Bei ihrer Frühjahrs-Müllsammelaktion waren kleine NAJU-Weinberg-Ranger und erwachsene Helfer beeindruckt – und schockiert – über den Erfolg ihrer Aktion.
13. April 2019, 15:00 Uhr
Gruppenbild mit den erfolgreichen Müllsammlern. Foto: Stadt Wetzlar
Gruppenbild mit den erfolgreichen Müllsammlern. Foto: Stadt Wetzlar

Neben alten Backblechen, einem Haufen Rigipsplatten, einer halbe Sackkarre und unendlich viel kleinteiligem Müll fanden die engagierten Naturschützer nämlich auch eine beachtliche Sammlung Schnapsflaschen und verrottete Teile eines ganzen Autos.

Manche Sachen waren nicht achtlos weggeworfen, sondern gezielt in Ritzen und Astgabeln gesteckt worden. Ein Filzstift war so in einen Baum eingewachsen, dass er nicht mehr herauszubekommen war.

Seit 40 Jahren organisiert der der Naturschutzbund (NABU) in Zusammenarbeit mit zahlreichen weiteren Steindorfer Vereinen im Frühjahr eine Müllsammelaktion. Mit einem Traktor der IG Maibaum werden die größeren Teile abtransportiert, für eine fachgerechte Entsorgung stellt die Firma Kräuter Metallbau einen Container zur Verfügung.

Junge Mitstreiter gesucht

Wer Kinder hat, die die fünf- bis elfjährigen Jungen und Mädchen der NAJU-Weinberg-Ranger bei ihren nächsten Aktionen und Entdeckungen begleiten möchten, kann sich unter weinberg-ranger@gmx.de oder telefonisch unter 0151-52627381 über kommende Termine informieren.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/smlokales/Lokales-Spannende-Muell-Funde-auf-dem-Weinberg;art2773,577313

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung