Hungen

Obbornhofen gewinnt Förderpreis

Vor dem Heimatmuseum in Obbornhofen war es so weit: Der Landkreis verlieh zum ersten Mal den Förderpreis »Kulturregion Landkreis Gießen«. Ausgezeichnet wurde der Gastgeberort.
05. Juni 2018, 11:00 Uhr
Landrätin Anita Schneider (hinten r.) ehrte die Obbornhofener und die weiteren Preisträger des ersten Förderpreises »Kulturregion Landkreis Gießen«. Foto: Landkreis

»Wir haben beachtliche Kulturprojekte, Initiativen und Organisationen im Landkreis Gießen, das bestätigte auch der Eingang von 41 Projekten zur Bewerbung Förderpreis ›Kulturregion Landkreis Gießen‹«, sagte Landrätin Anita Schneider bei ihrer Begrüßung.

Thema: »Heimat!?«

Diese Bewerbungen galt es für die hochkarätig besetzte Jury zu bewerten: »Das einzige Ausschlusskriterium – und das war nicht wirklich eine Einschränkung – war das Thema ›Heimat!?‹«, erklärte Schneider. Den ersten Platz gewann das Dorfjubiläum in Obbornhofen. Der südlichste Ort im Landkreis Gießen feierte 2017 sein 1.250-jähriges Bestehen. Im Zuge des Jubiläums beschäftigten sich alle Einwohner intensiv mit ihrer Heimat. Die Kindergartenkinder besuchten das Heimatmuseum und lernten die Spielsachen ihrer Großeltern kennen, während die Grundschulkinder ihr Heimatdorf in der Schule behandelten und das Lied »Siehste net die Säu im Goarde« in Obbornhofener Platt beim Festakt zum Besten gaben. Bei diesem Akt ließ es sich auch die 89-jährige »Müllersch-Toni« nicht nehmen, eine Ansprache zu halten.

Für Jung und Alt attraktiv

Obbornhofen zeigte, dass es eine Heimat für Alt und Jung ist, in der es sich zu leben lohnt. Das sah auch Laudatorin und Schirmherrin des Förderpreises Anita Schneider so. »Der Bezug zum gesetzten Thema ›Heimat!?‹ war geradezu das Motto dieses Dorfjubiläums. Die Veranstalter und Akteure haben die Feierlichkeiten bestens genutzt, um sowohl die Vergangenheit als auch die Gegenwart und Zukunft ihres Ortes – immer mit Bezug auch auf die Dorfgemeinschaft – lebendig werden zu lassen.«

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.