06. November 2018, 11:00 Uhr

Dillenburg

Mit lautem Knall endete die Besuchersaison

Spannende Führungen zum Abschluss der Besuchersaison gab es auf dem Schlossberg. Gäste konnten sich bis zur neuen Saison im kommenden Frühjahr verabschieden.
06. November 2018, 11:00 Uhr
Alles fertig geladen – alle zurücktreten – Ohren zuhalten – dann kann die Stadt verteidigt werden. Mit einem lauten Knall wurde die Kanone vom Schlossberg abgefeuert. Ohne eine Kugel, versteht sich … Foto: Reichel

Rund um Wilhelmsturm und Villa Grün tummelten sich am Feiertag (Allerheiligen – in den angrenzenden Bundesländern) auch nicht-hessische Gäste der Oranienstadt, um sich die Kasematten mit regelmäßigen Führungen genauer anzuschauen.

Abschluss auf Schlossberg

Das Team des Museumsvereins Dillenburg hatte sich wieder in historische Gewänder gekleidet und lockte kulinarisch mit Herzhaftem von Bäcker und Metzger sowie Süßem aus der Confiserie im Wilhelmsturm. Bei kühlem Herbstwetter stärkten sich die Museumsbesucher hier und wärmten sich bei einer Tasse Kaffee erst einmal auf, bevor der Wilhelmsturm und die Kasematten erkundet wurden.

Der Wilhelmsturm und die Ausstellungen in der Villa Grün konnten ohne Führung erkundet werden, darunter die Dauer-Präsentation über den hemischen Bergbau oder die Begleitausstellung »Schloss und Festung Dillenburg zur Zeit Catharina Helena Dörriens« – begleitend zum gleichnamigen Musical, welches in der Stadt aufgeführt wurde.

Spektakulär waren die Schüsse der Kanone, welche vom Museumsverein in regelmäßigen Abständen abgefeuert wurden. Da ging dem einen oder anderen Besucher schon einmal ein ordentlicher Ruck durch den Körper. Zu Schaden kam natürlich niemand – die Kanone wurde nicht mit Kugeln gefüttert. Auch den Sicherheitsanweisungen »Ohren zuhalten und den Mund offen lassen« wurde stets Folge geleistet.

Die Besuchersaison am Dillenburger Schlossberg beginnt wieder im März 2019.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.