26. Dezember 2019, 13:00 Uhr

Dautphetal

Manfred und Heike Roth unterstützen Hospizverein

Unternehmer Manfred Roth und seine Frau Heike überreichten eine Spende über 5.000 Euro an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizverein Gießen/Marburg.
26. Dezember 2019, 13:00 Uhr
Manfred Roth, Pamela Stephens und Heike Roth (v.l.) bei der Spendenübergabe beim ambulanten Kinder- und Jugendhospizverein in Marburg. Foto: Roth Industries

Pamela Stephens nahm die Spende für den Raum Marburg-Biedenkopf im Marburger Büro entgegen. Anlässlich des 80. Geburtstages von Manfred Roth und der goldenen Hochzeit des Ehepaars Roth hatten sich ihre Gäste an der Spendenaktion beteiligt.

Der ambulante Kinder- und Jugendhospizverein Gießen/Marburg begleitet betroffene Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie deren Familien.

Aktuell engagieren sich rund 50 Ehrenamtliche in der Hospizarbeit. Sie schenken wöchentlich drei bis fünf Stunden ihrer Zeit, um vor Ort in den Familien zu sein und sie zu unterstützen. Ihre Anwesenheit und ihr »da sein« gibt den Eltern ein bisschen Freiraum in ihrem angespannten Alltag. »Die Arbeit des ambulanten Kinder- und Jugendhospizvereins und ihrer Mitarbeiter ist eine große Hilfe für die Betroffenen. Es ist uns ein großes Anliegen, diese Menschen zu unterstützen«, sagt Manfred Roth.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.