01. Dezember 2018, 11:00 Uhr

Weimar

Landkreis fördert Bürgerbus-Projekte

Mit 10.000 Euro unterstützt der Landkreis Marburg-Biedenkopf zehn Bürgerbus-Angebote im Kreis.
01. Dezember 2018, 11:00 Uhr
Organisatoren und Akteure bei der Übergabe der Zuwendungsbescheide des Landkreises an die zehn Bürgerbus-Projekte. Foto: Landkreis

Erster Kreisbeigeordneter Marian Zachow übergab im Rathaus in Niederweimar die Förderbescheide an die Vertreter der Kommunen und der Bürgerbusinitiativen aus Amöneburg, Bad Endbach, Biedenkopf, Breidenbach, Dautphetal, Ebsdorfergrund, Kirchhain, Lahntal, Lohra und Weimar.

»Es ist ein besonderes Anliegen des Kreises und des für den ÖPNV im Landkreis zuständigen RMV Marburg-Biedenkopf, die verschiedenen Bürgerbusprojekte zu unterstützen«, betonte Marian Zachow. »Gerade in unserem Flächenlandkreis, der als so etwas wie die Heimat der Bürgerbus-Projekte gilt, ist es wichtig, ältere Menschen zum Arztbesuch zu bringen und auch die persönliche Versorgung in einem nahegelegenen Einkaufsmarkt zu ermöglichen«, berichtet der Erste Kreisbeigeordnete zur Praxis der Bürgerbusprojekte.

Bürgerbussen kommt eine wichtige gesellschaftliche Funktion für die örtliche Gemeinschaft zu: Fahrer und Fahrerinnen haben auf der einen Seite die Möglichkeit, sich sinnvoll und sichtbar sozial zu engagieren. Fahrgäste erleichtern sie zudem die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.

Forschungsprojekt Bürgerbus

Ein Forschungsprojekt der Frankfurt University of Applied Sciences, das 2017 im Landkreis Marburg-Biedenkopf fünf Bürgerbusprojekte untersuchte, unterstreicht die gesellschaftliche Funktion der Projekte. Die Untersuchung der fünf Bürgerbus-Angebote in Weimar, Lahntal, Amöneburg, Biedenkopf und Bad Endbach zeige, dass Bürgerbusse gut geeignet sind, das örtliche Mobilitätsangebot zu ergänzen. Sie sprechen Mobilitätsbedürfnisse an, die vom ÖPNV nicht voll befriedigt werden können.

Ein Vergleich der Fahrgastnachfrage der ersten Jahreshälfte 2017 zeigt im Forschungsbericht deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Angeboten. Die Anzahl der Fahrgäste pro Monat liegt bei den Linienangeboten zwischen 40 (Amöneburg) und 120 (Biedenkopf) und erreicht Spitzenwerte von 180 (ebenfalls Biedenkopf).

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.