Lokales

Landkreis als Arbeitgeber ausgezeichnet

Familienfreundliche Angebote führen dazu, dass der Landkreis Gießen bereits zum vierten Mal mit dem Zertifikat audit berufundfamilie ausgezeichnet wurde.
26. Juni 2020, 11:00 Uhr
Landrätin Anita Schneider und Leiter der Personalentwicklung Thomas Knoblauch sind stolz auf die erneute Zertifizierung. Foto: Landkreis
Landrätin Anita Schneider und Leiter der Personalentwicklung Thomas Knoblauch sind stolz auf die erneute Zertifizierung. Foto: Landkreis

»Wer parallel zum Job Kinder betreuen oder Angehörige pflegen muss, sieht sich oft mit großen Herausforderungen konfrontiert«, sagt Landrätin Anita Schneider. »Um unsere Beschäftigten zu entlasten und ein angenehmes Arbeitsklima zu schaffen, haben wir uns 144 Ziele gesteckt und seit der ersten Zertifizierung 2011 umgesetzt.«

Rund 200 Arbeitszeitmodelle

Zu den familien- und lebensphasenbewusst ausgerichteten Angeboten zählen unter anderem flexible Arbeitszeiten, Langzeitarbeitskonten, mobile Arbeitsplätze, mehr als 200 Arbeitszeitmodelle sowie umfassende Informations- und Unterstützungsangebote bei der Pflege und Betreuung von Angehörigen. Davon können die 1.140 Beschäftigte des Landkreises bereits profitieren.

Mit der dritten Re-Zertifizierung folgt nun das sogenannte Dialogverfahren. In diesem sollen die geschaffenen Angebote gepflegt und in einzelnen Bereichen optimiert werden. Neben der Sicherung der bisherigen Angebote sind weitere in Planung.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

So soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf speziell bei Führungskräften in einem neuen Personalentwicklungskonzept geregelt werden.

Um zusätzlich vermehrt über bereits bestehende Angebote zu informieren, möchte die Personalentwicklungsabteilung auf den Social-Media-Bereich setzen. Ebenso prüft sie die Möglichkeit einer digitalen Info-Datenbank, um die bisher angebotenen Leistungen darzustellen.

Auch die Altersstruktur der Beschäftigten zu neuen Zielsetzungen. So möchte die Kreisverwaltung insbesondere das Gesundheitsmanagement stärken. Zudem sind sogenannte Lebenslagengespräche in Planung, um zusätzlich eine bessere Personalplanung leisten zu können. In diesen Gesprächen sollen Führungskräfte mit ihren über 60-jährigen Beschäftigten besprechen, wie diese ihre weitere berufliche Laufbahn planen.

Das Zertifikat ist ein Qualitätssiegel für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die berufundfamilie Service GmbH verleiht diese Auszeichnung jeweils für drei Jahre und überprüft jährlich die Entwicklung.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/smlokales/Lokales-Landkreis-als-Arbeitgeber-ausgezeichnet;art2773,687961

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung