08. Juni 2017, 15:56 Uhr

Lich

Für politische und gesellschaftliche Bildung

Die Volkshochschule des Landkreises Gießen und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Mittelhessen haben eine Vereinbarung für eine Arbeitsgemeinschaft »Arbeit und Leben« unterzeichnet.
08. Juni 2017, 15:56 Uhr
Von links: KVHS-Leiter Torsten Denker, Landrätin Anita Schneider und DGB-Regionalgeschäftsführer Matthias Körner. Foto: Landkreis Gießen

»Arbeit und Leben« ist eine Weiterbildungseinrichtung, die vom DGB und dem Deutschen Volkshochschulverband getragen wird. Ziel ist die politische und gesellschaftliche Bildungsarbeit. Auf hessischer Landesebene arbeiten Volkshochschulen und die Gewerkschaft seit 1950 zusammen. »Ich freue mich sehr, dass Kreisvolkshochschule und DGB nun auch im Landkreis Gießen kooperieren«, sagte Landrätin Anita Schneider. Die Kreisvolkshochschule erhalte so die Möglichkeit, im Herbst zusätzliche finanzielle Mittel in Höhe von 1.000 Euro für Angebote zur politisch-gesellschaftlichen Bildung einzusetzen.

»Politisch-gesellschaftliche Bildungsangebote unterstützen die Menschen, ihre eigenen politischen und gesellschaftlichen Standpunkte zu entwickeln«, betonte Anita Schneider. Dies sei in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Auch Matthias Körner, Regionalgeschäftsführer des DGB Mittelhessen, wies auf die Notwendigkeit solcher Bildungsangebote hin, um gerade Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern Orientierung zu bieten und Perspektiven zu neuen Entwicklungen wie etwa der Industrie 4.0 zu erschließen.

»Wir werden im Herbst mit zwei Veranstaltungen starten«, erklärte Torsten Denker, Leiter der Kreisvolkshochschule. Ein Bildungsurlaub zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf wurde in Kooperation mit der Beratungs- und Koordinierungsstelle für ältere und pflegebedürftige Menschen in der Stadt und im Landkreis Gießen, kurz BeKo, entwickelt. Er findet vom 13. bis 17. November im VHS-Haus Lich statt. Anmeldungen sind ab Mitte Juni möglich unter www.vhs-kreis-giessen.de. (rp)

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.