17. April 2019, 11:00 Uhr

Wettenberg

Ende Juli heißt es wieder Musik, Motoren, Mode

Das 30. Festival Golden Oldies im Wettenberger Ortsteil Krofdorf-Gleiberg findet in diesem Jahr vom 26. bis 28. Juli statt.
17. April 2019, 11:00 Uhr
Wettenbergs Bürgermeister Thomas Brunner (vorn rechts) stellte zusammen mit Mitarbeitern und Sponsorenvertretern das Programm der diesjährigen Golden Oldies vor. Foto: ml

50 Livebands, die überwiegend neu sind, aber auch Grupen, die bereits auftraten und sich besonderer Publikumsbeliebtheit erfreuten, wurden eingeladen und spielen Musikrichtungen von den 50er- bis 70er-Jahren.

In diesem Jahr sind zwei Bühnen mit jeweils einer vorgebauten Tanzfläche ausgestattet. TSC Wettenberg wie bisher in der Krokelstraße und neu der 1. Gießener Rock ’n’ Roll Club in der Turnhallenstraße.

Mitmachen bei der Auto-Ausstellung

Eine Anmeldung zur Oldtimerbewertung bei den Golden Oldies für Sonntag, 28. Juli, ist in diesem Jahr bereits bis zum 15. Juni erforderlich.

Es werden wertvolle Preise und Pokale von einer Fachjury vergeben, zum Beispiel an die größte Rarität, weiteste Anfahrt, den ältesten Oldtimer und den größten Pechvogel. Die Jury steht unter Leitung von Michael Gross, Wettenberg.

Am Freitagnachmittag bis abends 20 Uhr und Samstag ab 10 Uhr ist die Einfahrt ohne Anmeldung möglich. Es besteht am Samstag die Möglichkeit, seinen Oldtimer formlos zum Verkauf anzubieten. Die Moderation wird am Wochenende wieder Johannes Hübner übernehmen.

Deutschlands größter 50er-, 60er-, 70er-Markt ist in diesem Jahr mit vielen Ausstellern aus den Nachbarländern bestückt, die an rund 100 Ständen wieder Originalware anbieten.

Das »Golden Oldies Kinderland«

Das Kinderland bietet Kinder-Schmink-Aktion, Glitzertattoos, einen Kinder-Amusement-Park mit Karussell, Schiffschaukel, Hüpfburg sowie ein Bühnenprogramm für Kinder. Am Samstag, 27. Juli, wird um 13, 15 und 16 Uhr die Show »Clown Babette aus der Bredullje« geboten, am Sonntag, 28. Juli, steht um 11, 12 und 13 Uhr »Lupellys Dunja und Django« auf dem Programm und um 14, 15 und 16 Uhr »Prof. Spaghetti«.

Erstmals bietet die Sparkasse Wetzlar eine Chill-Out-Area, einen Ruhebereich mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Und auch die Licher Brauerei ist, wie von Anfang an, wieder mit von der Partie.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.