04. Mai 2020, 13:00 Uhr

Biedenkopf

»Der Stadtbrand« findet erst 2021 statt

Die Schlossfestspiele Biedenkopf werden in diesem Sommer aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden. Das hat Kulturreferent Steffen Keiner mitgeteilt.
04. Mai 2020, 13:00 Uhr
Die musikalische Geschichte des großen Stadtbrandes von Biedenkopf kann erst im kommenden Jahr erzählt werden. Grafik:. Stadt Biedenkopf

Ursprünglich sollte vom 7. bis 16. August die Welturaufführung des Musicals »Der Stadtbrand« im Landgrafenschloss stattfinden. Dessen Premiere wird nun voraussichtlich auf den August 2021 verschoben.

Bürgermeister Joachim Thiemig betonte, die Gesundheit aller Beteiligten und der Zuschauer stehe im Mittelpunkt. »Wir orientieren uns am Beschluss der Bundes- und Landesregierung und haben nun gemeinsam mit dem Magistrat definitiv entschieden, dass in diesem Jahr keine Festspiele stattfinden können.«

350 Personen im Schlosshof nicht denkbar

Hintergrund ist der Beschluss, dass Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt sind. Auch wenn für Hessen eine verbindliche Definition, ab welcher Personenzahl diese Verordnung gilt, noch fehlt: Eine normale Organisation ist unter den gegebenen Voraussetzungen nicht machbar.

»Derzeit ist es schwer vorstellbar, dass schon in wenigen Wochen ein normaler Probenbetrieb stattfinden kann und noch in diesem Sommer rund 350 Menschen dicht an dicht im Schlosshof sitzen«, sagt Steffen Keiner. »Das Einhalten der geforderten Mindestabstände ist im Probenbetrieb nahezu unmöglich, und die gesundheitlichen Risiken sind viel zu groß.«

»Ich hatte mich sehr darauf gefreut, meine erste große Spielzeit als künstlerischer Leiter mit so einem tollen Ensemble zu erleben«, sagt Musical-Autor und Regisseur Paul Graham Brown. »Aber jetzt konzentrieren wir uns darauf, mit voller Power im kommenden Sommer durchzustarten und dem Publikum das hohe Niveau präsentieren zu können, das sie von den Schlossfestspielen Biedenkopf gewohnt sind.«

Blick nach vorne

Auch Kulturreferent Keiner schaut positiv nach vorne: »Wir sind zuversichtlich, dass durch die jetzigen Beschränkungen in der kommenden Saison ein Spielbetrieb in gewohnter Qualität möglich sein wird«, sagt er. »Als neuen Termin für den ›Stadtbrand‹ haben wir die Wochenenden vom 6. bis 8. und 13. bis 15. August 2021 fest im Blick.« Hierfür bedarf es aber noch einiger Abstimmungen.

Ticketrückgabe überlastet

Wie die Stadt mitteilte, sollen bereits gekaufte Tickets ihre Gültigkeit für die Schlossfestspiele im kommenden Jahr behalten. Sie können aber auch zurückgegeben und erstattet werden. Derzeit ist aber noch offen, ab wann das für die Kunden möglich sein wird, da das Verfahren noch mit dem Ticketanbieter Reservix abgestimmt werden muss, der durch die Absage aller Großveranstaltungen derzeit komplett überlastet ist.

Die Stadt Biedenkopf ist als Veranstalter jedoch für die Rücknahme der Eintrittskarte zuständig und bemüht sich, die Angelegenheit im Interesse des Kunden gemeinsam mit Reservix zu regeln. Deshalb appelliert Steffen Keiner an die Geduld und das Verständnis der Musicalfreunde. Sobald die Abwicklung geklärt ist, wird es weitere Infos geben.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.