Wetzlar

Caritas-Kita feiert zehnjähriges Bestehen

Die Kindertagesstätte der Caritas im Westend wird zehn Jahre alt und hatte zur Jubiläumsfeier in den Saal des Nachbarschaftszentrums eingeladen.
12. Januar 2018, 11:00 Uhr
Buntes Programm zum zehnjährigen Jubiläum: Neben einer Theateraufführung wurde im Saal des Nachbarschaftszentrums Westend gesungen, musiziert und getanzt. Foto: Caritasverband

Zu den zahlreichen Gästen und Gratulanten gehörten Eltern, Kinder und Kooperationspartner sowie Vertreter der Schulen, der Stadt Wetzlar, des Lahn-Dill-Kreises und des Vorstandes der Caritas.

Dr. Insa Deeken, Bereichsleiterin Kinder, Jugend, Familie und Beratung des Caritasverbandes, wagte in ihrer Rede einen Rückblick auf zehn Jahre pädagogische Arbeit.

Am 1. Dezember 2007 öffnete die Kita Westend erstmals ihre Türen. Zunächst startete die Einrichtung mit 20 Plätzen. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde angebaut und 2012 eine zusätzliche Krippengruppe mit zehn Plätzen eröffnet. Heute können bis zu 35 Kinder (Alter: unter einem Jahr bis zum Schuleintritt) aufgenommen werden. Seit 2017 nimmt die Kita am Bundesprogramm Sprachkita »Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist« teil, um die alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil der Kinderbetreuung zu fördern.

»Die zehn Jahre waren geprägt von vielen politischen und gesellschaftlichen Veränderungen. Die Qualität der Arbeit in unserer Kita steht und fällt mit der Bereitschaft, sich den gesellschaftlichen Herausforderungen zu stellen und die Konzeption der Kita-Arbeit stetig weiterzuentwickeln, dabei aber unseren Werten und unserer pädagogischen Überzeugung treu zu bleiben«, erklärt Deeken.

Die Kita, die aktuell Kinder aus zehn verschiedenen Nationen beherbergt, orientiere sich stets an den Familien und deren Lebenssituationen.

Elternarbeit ist ebenso wichtig

Elternarbeit habe einen hohen Stellenwert in der Kita, dies zeige sich auch bei gemeinsamen Feiern wie Sankt Martin, Fasching oder dem Sommerfest. Auch das Fördern von Talenten und Fähigkeiten sei wichtig. Hier verwies Dr. Insa Deeken auf die Projekte »Kunst im Kindergarten« und »Experimentierbox«, bei denen die Kinder ihren Forscherdrang und ihre kreative Ader entdecken und ausleben konnten.

Pfarrer Peter Kollas dankte als Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes vor allem der Leiterin Karina Schenkel und ihrem zehnköpfigen Team: »Sie organisieren den Kita-Alltag mit viel Herzblut und Hingabe und stellen die Weichen dafür, dass allen Kindern ein optimaler Start in das Leben gegeben wird.«

Stadtrat Jörg Kratkey verwies in seiner Grußrede auf das Programm Soziale Stadt, welches 1999 im Westend startete. Durch die Fördermittel habe der Stadtteil eine sehr positive Entwicklung genommen und enorme Veränderungen durchlaufen. Auch das Entstehen der Kita hänge maßgeblich mit dem Prozess der Sozialen Stadt zusammen, sagt Kratkey.

Zertifizierte Kita

Für ihr langjähriges und vorbildliches Engagement im Bereich Zahnpflege und Ernährung erhielt die Kita das Zertifikat »Rundum mundgesund: Wir sind dabei!«. Die Zertifizierung wird vom Hessischen Sozialministerium, der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege Hessen und dem Arbeitskreis Jugendzahnpflege Lahn-Dill vergeben.

Der »Zuckerfreie Vormittag« gehört ebenso wie das Zähneputzen nach KAI zum täglichen Ritual der Einrichtung. Die enge Zusammenarbeit mit einem Patenzahnarzt, die Information der Eltern über die Zahngesundheit ihrer Kinder und das Beschäftigen mit Lebensmitteln tragen einen großen Teil dazu bei, die Mundhygiene in die Lebenswelt der Kinder zu integrieren.

Dr. Carl Wleklinski, Geschäftsführer des Arbeitskreis Jugendzahnpflege Lahn-Dill und Jugendzahnarzt des Gesundheitsamtes, hatte ein besonderes Geschenk dabei: Jedes Kind bekam eine neue Zahnbürste und einen Zahnputzbecher mit dem eigenen Namen.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.