28. Januar 2019, 11:00 Uhr

Marburg

60 Jahre Lebenshilfewerk im Landkreis gefeiert

Zahlreiche Gratulanten konnte das Lebenshilfewerk Marburg- Biedenkopf anlässlich seiner Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen begrüßen.
28. Januar 2019, 11:00 Uhr
Vorstand Roland Wagner (rechts) stellte im Rahmen der Feierstunde die Mitwirkenden im neuen professionellen Imagefilm des Lebenshilfewerks vor. Fotos: Häuser

Das Treffen im Technologie- und Tagungszentrum Marburg war der Auftakt zu einer ganzen Reihe von Veranstaltungen, die im Jubiläumsjahr geplant sind. Nur wenige Monate, nachdem Tom Mutters 1958 die Bundesvereinigung der Lebenshilfe in Marburg aus der Taufe gehoben hatte, gründete sich im Juni 1959 im Landkreis eine örtliche Initiative von Eltern, die sich für ihre Kinder mit Behinderung engagieren und sie ins gesellschaftliche Leben integrieren wollten.

Mit Erfolg, wie viele Grußredner verdeutlichten, unter ihnen Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer, Landrätin Kirsten Fründt und Marburgs Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies sowie weitere Gratulanten von Verbänden und Institutionen.

Zum Rahmenprogramm zählten die Präsentation eines neuen Imagefilms, ein Rückblick auf 60 Jahre Lebenshilfewerk und musikalische Beiträge von Friedhelm Nicklaus, Nils Marczinski und dem Singkreis der Rega-Werkstätten.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.