Welche Getränke-Verpackung die Umwelt schont

Die Deutschen sind Meister des Recyclings. Aber wissen sie auch, welche Verpackungen umweltfreundlich sind? Das wollte der NABU wissen - mit einem sehr zufriedenstellenden Ergebnis.
12. Januar 2018, 04:55 Uhr
Besser Glas als Plastik, aber Hauptsache Mehrwegflaschen - das schont die Umwelt. (Foto: Ina Fassbender/dpa)

Flasche, Karton oder Dose - welche Verpackung für Getränke ist umweltfreundlich und welche nicht? Die meisten Deutschen denken, dass sie es wissen (69 Prozent), wie eine repräsentative Umfrage des Instituts Kantar Emnid zeigt. Und das zu Recht.

Mehrheitlich lagen die Befragten mit ihren Einschätzungen richtig, informiert der NABU, der die Umfrage in Auftrag gegeben hat. So stuften 89 Prozent der Befragten Glas-Mehrwegflaschen als umweltfreundlich ein. Bei Plastik-Mehrwegflaschen waren es 59 Prozent. Für umweltschädlich hielten dagegen 69 Prozent der Befragten PET-Einwegflaschen aus Plastik, 62 Prozent Getränkedosen und 51 Prozent Glas-Einwegflaschen. 58 Prozent meinten allerdings auch, Getränkekartons seien umweltschädlich - und lagen damit dem NABU zufolge falsch.

Die Umfrage wurde im Herbst 2017 unter 1006 Befragten durchgeführt.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.