Wettenberg

Hänsel und Gretel begeistern

Vom Wettenberger Amateurtheater Sammelsurium wird in diesem Jahr das Märchen Hänsel und Gretel aufgeführt.
05. Dezember 2017, 10:08 Uhr
Die Premiere des Sammelsurium-Stücks war nur für Kindergarten- und Schulkinder. Foto: Berger

Am Freitag war Premiere in der proppenvollen Mehrzweckhalle in Krofdorf-Gleiberg, wo 1.000 Kinderaugen gespannt die mitreißende Aufführung verfolgten. Weil die Eltern ihre Kinder nicht mehr ernähren konnten, wurden diese im Wald ausgesetzt. Hänsel und Gretel mussten so auf bittere Art lernen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, ohne elterliche Rückendeckung. Aufgelockert wurde die traurig anmutende Handlung durch Tanz- und Gesangseinlagen von allerlei Waldbewohnern. Ina Nestler, Rolf Bernhardt und Kim Archut hatten das Stück gelungen in Szene gesetzt. Alle Rollen sind doppelt besetzt, damit die Aufführungen in den nächsten Tagen auch sicher stattfinden können. War die Premiere den Kindergärten und Schulen vorbehalten, so gibt es auch am Freitag, dem 8. Dezember, um 10 Uhr noch eine öffentliche Aufführung.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.