Marburg

Diesel-Debatte auch Thema auf dem Messeplatz

Mit mehr als 350 Fahrzeugen präsentierten sich vergangenes Wochenende 15 Betriebe der Kfz-Innung Marburg auf dem Messeplatz in der Afföllerstraße.
12. September 2017, 10:56 Uhr
15 Betriebe der Kfz-Innung stellen ihre Fahrzeuge auf dem Messeplatz aus. Foto: Häuser

Überlagert wurde die jährlich stattfindende Automobilausstellung von der Debatte um Dieselfahrzeuge, die zu einer »großen Verunsicherung beim Autokäufer geführt hat«, so Innungsobermeister Ralf Funke. Die Händler spürten auch im Bereich der Kfz-Innung Marburg eine gewisse Kaufzurückhaltung angesichts der Diskussion um Fahrverbote in den Städten und eine generelle Verurteilung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor.

»Das Thema wird ziemlich hochgekocht«, ärgert sich Ralf Funke. Er ist sich sicher, dass der »Diesel weiterhin gebraucht« werde, und hofft, dass das Thema in einigen Wochen vom Tisch ist. Die ausgelobte Umtauschprämie für Dieselfahrzeuge habe zwar zu einer gewissen Kaufbelebung geführt, sei aber nicht vergleichbar mit der Abwrackprämie aus dem Jahr 2009. Der Absatz von Elektro- und Hybridmodellen werde vielleicht irgendwann anziehen. Jedoch sei die notwendige Lade-Infrastruktur und Akkukapazität noch nicht gegeben und die Reichweite noch zu gering, um die Nachfrage zu erhöhen.

Bei einer stichprobenartigen Umfrage auf dem Messeplatz zeigten sich die Besucher unbeeindruckt von der Diskussion um Diesel-Fahrzeuge. »Das ist doch alles übertrieben und eher eine politisch motivierte Debatte«, sagte ein 42-jähriger Mann aus Rauischholzhausen, der sich sofort wieder »einen Diesel kaufen« würde. »Die Umtauschprämie interessiert uns nicht«, will ein Ehepaar aus Dreihausen sein Dieselauto trotz seiner 16 Betriebsjahre auf dem Buckel weiterfahren: »Jedenfalls solange wir damit noch in die Stadt kommen.«

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.