Wetzlar

Konficamp motiviert Jugendliche

61 Konfirmanden aus den Evangelischen Kirchenkreisen Braunfels und Wetzlar erlebten im Reformationssommer fünf Tage lang ein Konficamp bei Wittenberg.
15. Juli 2017, 15:11 Uhr
Vor der Wittenberger Schlosskirche: Konfirmanden haben die 36. der 95 Thesen Luthers aus Schrifttafeln zusammengefügt.

»Das war eine quirlige Zeit: über 1.000 Jugendliche still, aufmerksam und zugleich begeistert singend und tanzend im Gottesdienst zu sehen. Mitarbeitende und Konfis entdeckten, vertieften und feierten den Halt im Glauben, eine Gemeinschaft, die sich den Herausforderungen eines ungewohnten Miteinanders stellt«, so Roland Rust, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Braunfels.

Die 1.200 Konfirmanden aus ganz Deutschland, darunter die Jugendlichen aus den Kirchengemeinden Aßlar, Biskirchen, Garbenheim und Niedergirmes, Rechtenbach sowie Odenhausen/Salzböden campierten in einem Zeltdorf.

Fundament des Christseins

Das theologische Herzstück der Reformation spielte die inhaltlich tragende Rolle: Jeder Mensch ist mehr als das, was er leistet. Das Vertrauen auf Gott ist das Fundament eines Christen. Die innere Haltung und das Handeln gehören zusammen.

In Wittenberg stand eine Stadtführung auf dem Programm. Viele zeigten sich dabei von dem Luther-Panorama des Künstlers Yadegar Asisi beeindruckt. Dieses Riesenrundbild vermittelte den Jugendlichen eine Vorstellung davon, wie sich die Stadt zur Zeit Luthers in ihren zahlreichen Facetten zeigte. »Toll fanden wir, dass das Luther-Panorama so interessante Szenen hatte«, sagten Jessica aus Biskirchen und Annabell aus Stockhausen. Gefallen hat den beiden auch die Schlosskirche, an deren Tür Martin Luther seine 95 Thesen angeschlagen haben soll.

Volleyball und Tanzen

Einige Jugendliche beteiligten sich aktiv an der Programmgestaltung des Konficamps. So hatte der zwölfjährige Fabian Neul aus Rechtenbach für das ganze Camp ein Volleyballturnier organisiert. Und Ayleen, Jasmin, Nike, Stefanie und Xenia aus Biskirchen stellten ihre Tanzkünste unter Beweis. (bkl)

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.